Rezept Gebackene Paeckchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Paeckchen

Gebackene Paeckchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18187
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2621 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Eier
190 g Zucker
1/2  Vanilleschote
150 g Mehl
1 El. Backpulver (gestrichen)
50 g Margarine
1  Pk. Vanille-Mandel -Puddingpulver
400 ml Milch
1 Tl. Zimt (gehaeuft)
10 Tropfen Bittermandeloel
150 g weisse Kuvertuere
150 g dunkle Kuvertuere
100 g Marzipanrohmasse
50 g Puderzucker
- - bunte Speisefarbe
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Paeckchen:

Rezept - Gebackene Paeckchen
Eier mit 15/19 des Zuckers und dem Mark der Vanilleschote schaumig ruehren. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Margarine zerlassen, abkuehlen und unterruehren. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, glattstreichen und in den vorgeheizten Backofen setzen (Mitte, 175 Grad, etwa 25 Minuten). Pudding mit restlichem Zucker, Milch, Zimt und Bittermandeloel nach Anweisung zubereiten und abkuehlen lassen. Die ausgekuehlte Kuchenplatte stuerzen und halbieren. Eine Haelfte mit Pudding bestreichen, die zweite Haelfte draufsetzen und etwa 2 Stunden kuehl stellen. Kuchen vorsichtig in Wuerfel von etwa 3,5 cm schneiden. Kuvertueren getrennt schmelzen. Eine Haelfte der Wuerfel mit weisser Kuvertuere, die zweite Haelfte mit dunkler Kuvertuere ueberziehen und fest werden lassen. Marzipanrohmasse mit Puderzucker verkneten, jeweils ein Drittel der Rohmasse mit roter, gelber und gruener Speisefarbe einfaerben. Marzipanmasse ausrollen und in 4 mm breite Streifen schneiden. Marzipanstreifen um die Paeckchen binden und kleine Schleifen aufsetzen. Ergibt etwa 25 Paeckchen. * Quelle: Strom 4/95 (Kundenzeitschrift der Badenwerk AG) ** Gepostet von Edwin Litterst Stichworte: Gebaeck, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 10260 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Cupcakes - süße Verführung, traumhaft verziertCupcakes - süße Verführung, traumhaft verziert
Cupcakes sind die eleganteren Geschwister der Muffins, sozusagen eine Kreuzung aus Muffin und Petits Fours. Sie passen zum Nachmittagskaffee wie zur Ostertafel. Sind sie die neuen Trendsetter auf den Kuchenbufetts?
Thema 7839 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 9686 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |