Rezept Gebackene Osternester

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Osternester

Gebackene Osternester

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 240
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4986 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 15 Portionen / Stück
100 g Speisestärke
200 g Mehl
125 g feiner Zucker
12.5 g Dotterfrei
2 El. Wasser, evtl. mehr
1/2  unbeh. Zitrone, abgeriebene Schale von
125 g halbfeste Butter
4 El. Erdbeerkonfitüre, ca.
150 g Puderzucker
1  Eiweiß
1 El. Milch
- - Zuckereier zum Dekorieren
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Osternester:

Rezept - Gebackene Osternester
Speisestaerke und Mehl in einer Schuessel vermischen. Dotterfrei mit dem Wasser anruehren und fuenf Minuten quellen lassen. Zucker, Dotterfrei und Zitronenschale untermischen. Die Butter floeckchenweise darueber verteilen und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten im Kuehlschrank ruhen lassen. Den Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsflaeche etwa 3 mm dick ausrollen. Restlichen Teig jeweils wieder in den Kuehlschrank legen. Ovale (6 x 8 cm 0) und runde (4 cm 0) Plaetzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Backofen auf 200°C; Umluft 180°C; Gas Stufe 3-4) vorheizen. Auf der dritten Schiene von unten in 12-15 Minuten hellgelb backen. Abkuehlen lassen. Konfituere erwaermen und glattruehren. Die eifoermigen Plaetzchen damit bestreichen, die runden daraufsetzen. Puderzucker durchsieben und mit Eiweiss und Milch glattruehren. Die runden Plaetzchen damit bestreichen und mit Zuckereiern verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6694 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9767 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7745 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |