Rezept Gebackene Osternester

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Osternester

Gebackene Osternester

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 240
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4897 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quiche Lorraine !
eine weltweit bekannte Spezialität, stammt aus der bäuerlichen Küche Lothringens. Sprachforscher vermuten, dass das Wort Quiche eine mundartliche Abwandlung des Wortes Küche ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 15 Portionen / Stück
100 g Speisestärke
200 g Mehl
125 g feiner Zucker
12.5 g Dotterfrei
2 El. Wasser, evtl. mehr
1/2  unbeh. Zitrone, abgeriebene Schale von
125 g halbfeste Butter
4 El. Erdbeerkonfitüre, ca.
150 g Puderzucker
1  Eiweiß
1 El. Milch
- - Zuckereier zum Dekorieren
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Osternester:

Rezept - Gebackene Osternester
Speisestaerke und Mehl in einer Schuessel vermischen. Dotterfrei mit dem Wasser anruehren und fuenf Minuten quellen lassen. Zucker, Dotterfrei und Zitronenschale untermischen. Die Butter floeckchenweise darueber verteilen und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten im Kuehlschrank ruhen lassen. Den Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsflaeche etwa 3 mm dick ausrollen. Restlichen Teig jeweils wieder in den Kuehlschrank legen. Ovale (6 x 8 cm 0) und runde (4 cm 0) Plaetzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Backofen auf 200°C; Umluft 180°C; Gas Stufe 3-4) vorheizen. Auf der dritten Schiene von unten in 12-15 Minuten hellgelb backen. Abkuehlen lassen. Konfituere erwaermen und glattruehren. Die eifoermigen Plaetzchen damit bestreichen, die runden daraufsetzen. Puderzucker durchsieben und mit Eiweiss und Milch glattruehren. Die runden Plaetzchen damit bestreichen und mit Zuckereiern verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16724 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Köche für Tim MälzerKöche für Tim Mälzer
Starkoch Tim Mälzer castet arbeitslose Köche und stellt eine Koch-Crew für sein neues Restaurant in Hamburg zusammen. Im Juni beginnen die Dreharbeiten für die VOX-Produktion "Tims Team".
Thema 15925 mal gelesen | 01.06.2006 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4466 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |