Rezept Gebackene Krabben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Krabben

Gebackene Krabben

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11783
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3907 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Tk-Tiefseekrabben, (Crevetten),
2  Eigelb
4 El. Semmelbroesel (40 g)
5 El. Kokosoel (50 g)
500 g Reis
6  Bananen
- - Etwas Butter
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Krabben:

Rezept - Gebackene Krabben
Die aufgetauten Krabben flachdruecken. Erst in verquirltem Eigelb, dann in Semmelbroeseln wenden. Oel in einer Pfanne erhitzen. Die Krabben darin in 10 Minuten braun braten und warm stellen. Ausserdem: Eine grosse Schuessel koernig gekochten Reis (von 500 g trockenem Reis gekocht) und in Butter gebratene Bananenscheiben von sechs Bananen. Alle Speisen werden in Schuesseln verteilt und auf dem Tisch huebsch angerichtet. Jeder Gast mischt sich auf seinem Teller, was ihm am besten schmeckt. Gegessen wird in Indonesien mit dem Loeffel (daher auch das kleingeschnittene Fleisch). Zu Trinken gibt es wahlweise weissen oder roten Wein und Bier. (AH) 04.01.1994 Erfasser: Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 4765 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Salami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la ItaliaSalami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la Italia
Wer Italien nur mit Pasta, Parmesan und Tiramisu verbindet, verpasst ein weiteres köstliches Eckchen des stiefelförmigen Delikatessenparadieses.
Thema 11475 mal gelesen | 18.09.2007 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 9030 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |