Rezept Gebackene Kartoffeln mit Salbei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Kartoffeln mit Salbei

Gebackene Kartoffeln mit Salbei

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15543
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7011 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Suppenwürze !
Von der glatten Petersilie lassen sich die Wurzeln sehr gut als Würze für die Suppe nutzen. Sie sind sehr aromatisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Kartoffeln; mittelgross festkochend
1 El. Olivenoel
- - Salz
50 g Parmesankaese; frisch ge- rieben
3  Salbeistiele
200 g Schlagsahne
200 ml Milch
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Kartoffeln mit Salbei:

Rezept - Gebackene Kartoffeln mit Salbei
Kartoffeln schaelen, waschen und trockentupfen. Jede Kartoffel nach und nach auf einen Essloeffel legen und mit einem scharfen Messer faecherartig einschneiden. Eine feuerfeste Form mit etwas Olivenoel einpinseln. Kartoffeln mit der eingeschnittenen Seite nach oben hineinsetzen. Mit Salz wuerzen und mit dem restlichen Oel bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 GradC/Umluft 150 GradC/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten vorbacken. Kaese fein reiben. Salbei waschen, etwas davon zum Garnieren beiseite legen. Vom Rest die Blaettchen abzupfen. Sahne und Milch verruehren, ueber die Kartoffeln giessen. Salbeiblaettchen darauf verteilen. Zum Schluss mit Parmesan bestreuen. Kartoffeln ca. weitere 40 Minuten goldbraun backen. Evtl. mit Pergamentpapier bedecken. Mit Salbeiblaettchen garnieren. Dazu schmeckt geraeucherter Lachs oder ein kleines Schweineschnitzel. Getraenk: Ein kuehles Bier. * Quelle: Quelle: Zeitschrift ??? Erfasst: Margit Schmoigl Stichworte: Beilagen, Kartoffeln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7397 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Exotisches Essen aus VietnamExotisches Essen aus Vietnam
In allen Kulturen haben sich gewisse Essgewohnheiten gebildet und einiges hat seinen Weg schon nach Deutschland gefunden. Doch wie Kochen die Menschen in Vietnam?
Thema 14281 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13809 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |