Rezept Gebackene Glücksschweinchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Glücksschweinchen

Gebackene Glücksschweinchen

Kategorie - Gebäck, Schinken Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27484
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4479 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 24 Portionen / Stück
200 g Schinken, gekocht
40 g Sahne
2 Tl. Armagnac oder Weinbrand
- - Pfeffer
3 Glas Back'n'Roll Pizzateig auf Backpapier fertig ausgerollt, im Kühlregal
48  Pfefferkörner, schwarz
1  Ei; verquirlt
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Glücksschweinchen:

Rezept - Gebackene Glücksschweinchen
Schinken grob zerteilen und mit der Sahne pürieren. Den Armagnac unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Den Teig samt Backpapier auf der Arbeitsfläche auslegen. Pro Stück je einen Kreis mit 3, 5 und 6 cm Durchmesser sowie je 2 Kreise mit 1 cm Durchmesser ausstechen. Auf die 5 cm großen Kreise je 1 TL Füllung setzen. Teigränder dünn mit Ei bestreichen. Die 6 cm großen Kreise darüber legen und gut andrücken. Die 3 cm großen Kreise als Nasen mit Ei aufkleben. Jeweils zwei 1 cm große Kreise als Nasenlöcher daraufkleben. Aus den Teigresten pro Schweinchen 2 Dreiecke zuschneiden und als Ohren ankleben. Ofen auf 200 Grad C vorheizen. Als Augen die Pfefferkörner fest in den Teig drücken. Die Schweine dünn mit restlichem Ei bepinseln. 15 Minuten backen (Gas: Stufe 3). : Pro Stück 170 kcal/700 kJ Quelle: meine familie & ich, Nr. 12/94 erfaßt: Sabine Becker, 27. August 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9492 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Karibische Küche eine vielzahl von AromenKaribische Küche eine vielzahl von Aromen
Wer Karibik hört, denkt vermutlich zuerst einmal an weiße Sandstrände, an die das Meer mit kristallklaren Wellen schwappt, die in allen Türkis- und Blautönen leuchten.
Thema 8916 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 2880 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |