Rezept Gebackene Garnelenbällchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Garnelenbällchen

Gebackene Garnelenbällchen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22082
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3948 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Esskastanien schälen !
Die Schale der Esskastanien wird an der flachen Seite mit einem scharfen Messer kreuzweise angeschnitten. Anschließend die Kastanien etwa 10 Minuten in Wasser aufkochen. Wasser abgießen und die Kastanien abkühlen lassen. Jetzt lassen sich Schale und Haut leicht abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 g Riesengarnelen (roh, mit Schale)
2  Zwiebeln (100g)
50 g frischer Ingwer
1 Bd. glatte Petersilie
1/2 Bd. Pfefferminze
2 Scheib. Toastbrot (40g)
1 El. Paniermehl
1 Tl. Salz
- - Pfeffer
1  Ei
1/2  Zitrone (Saft)
4 El. Kichererbsenmehl
- - Koriander
- - Cayennepfeffer
1 Tl. Salz
90 ml Wasser
250 g Butterschmalz
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Garnelenbällchen:

Rezept - Gebackene Garnelenbällchen
Garnelen aus der Schale lösen, Darm entfernen. Garnelen hacken, mit Zwiebelwürfeln, geriebenem Ingwer, gehackten Kräutern, Toastbrotbröseln, Paniermehl, Gewürzen, Ei und Zitrone mischen. 30 Minuten ruhen lassen. Teigzutaten verrühren. 16 Garnelenbällchen formen, durch den Ausbackteig ziehen. Im heißen Fett portionsweise 5 Minuten ausbacken. Nach Wunsch mit Dill garnieren. Dazu: Kräuterreis und Krebsbuttersosse. Pro Person ca. 370 kcal (1550 kJ) Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten. * aus "Für Sie" 1/93

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82700 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8317 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 10528 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |