Rezept GEBACKENE GARNELEN FISCH BAELLCHEN MIT SUESS SAUREM G ...

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEBACKENE GARNELEN-FISCH-BAELLCHEN MIT SUESS-SAUREM G ...

GEBACKENE GARNELEN-FISCH-BAELLCHEN MIT SUESS-SAUREM G ...

Kategorie - Fisch, Zander, Garnele Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26301
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3725 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Zanderfilet; ohne Haut und Graeten
4  Garnelen; ohne Schale und entdarmt
1 El. Geschlagene Sahne
1  Eiweiss
- - Salz
- - Chili; gemahlen
1/2 El. Gehackter Koriander
1  Schalotte; fein gewuerfelt
1  Knoblauchzehe; gehackt
1 El. Frische Weissbrotbroesel
400 g Fett; zum Backen
50 ml Sesamoel
2  Gurken a ca. 350 g
- - Salz
3 El. Honig
1 El. Schalottenwuerfel
50 ml Balsamicoessig; weiss
- - Chili; gemahlen
1 El. Tomatenwuerfel
1/2 El. Pinienkerne; geroestet
1/2 El. Dill; gehackt
- - Ulli Fetzer SUEDWEST-TEXT FROEHLICHER WEINBERG Rezept von Johann Lafer
Zubereitung des Kochrezept GEBACKENE GARNELEN-FISCH-BAELLCHEN MIT SUESS-SAUREM G ...:

Rezept - GEBACKENE GARNELEN-FISCH-BAELLCHEN MIT SUESS-SAUREM G ...
Das Zanderfilet und die Riesengarnelen in ganz kleine Wuerfel schneiden. Sahne und Eiweiss unter Zander und Garnelen ruehren. Mit Salz, Chili und Koriander wuerzen. Schalottenwuerfen, Knoblauch und Weissbrotbroesel untermischen. Das Fett mit dem Sesamoel erhitzen. Aus der Fischmasse mit Hilfe eines Eisportionierers kleine Baellchen formen, diese im heissen Fett goldgelb ausbacken. Auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. Gurken schaelen, laengs halbieren und mit einem Loeffel Kerne herausschaben. Gurken in ca. 3 mm dicke Stuecke schneiden. Ein Sieb mit einem Tuch auslegen. Gurkenscheiben salzen, in das Tuch geben und ca.20 Minuten Wasser ziehen lassen. Dann im Tuch vorsichtig ausdruecken. Honig in der Pfanne erhitzen, leicht karamellisieren lassen. Schalotten zugeben, kurz im Honig glasieren. Mit Essig abloeschen, Gurken zugeben. Mit Salz und Chili wuerzen, zugedeckt einmal aufkochen. Vom Herd nehmen, Tomatenwuerfel und Pinienkerne untermischen, mit Dill garnieren, zu den Fisch-Baellchen servieren. O-Titel: Gebackene Garnelen-Fisch-Baellchen mit suess-saurem Gurkensalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4180 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 11573 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 5945 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |