Rezept Gebackene Erdbeeren mit Waldmeister Sabayon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Erdbeeren mit Waldmeister-Sabayon

Gebackene Erdbeeren mit Waldmeister-Sabayon

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8814
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3754 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Braten nicht gleich schneiden !
Ein Braten lässt sich leichter schneiden, wenn er erst 10 bis 15 Minuten nach dem herausnehmen aus dem Backofen angeschnitten wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Erdbeeren
1  Pk. Vanillezucker
5/8 dl Cointreau
- - Erdnussoel; zum Ausbacken
40 g Puderzucker; zum Bestaeuben
40 g Butter
2  Eiweiss
40 g Zucker
2  Eigelb
250 g Mehl
2 1/2 dl Weisswein; trocken
1  Ei
2  Eigelb
1/2 dl Waldmeistersirup
1/2 dl Weisswein
1  Zitrone; Saft und Schale
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Erdbeeren mit Waldmeister-Sabayon:

Rezept - Gebackene Erdbeeren mit Waldmeister-Sabayon
Die Erdbeeren samt Stiel waschen und gut abtropfen lassen. Vanillezucker und Cointreau vermischen, die Fruechte darin kurz schwenken, dann abtropfen lassen. Die Butter verfluessigen und etwas abkuehlen lassen Das Eiweiss steif schlagen. Zucker und Eigelb schaumig schlagen und die fluessige Butter zufuegen Mehl daruebersieben und zusammen mit dem Wein zu einem fluessigen Teig verarbeiten. Zuletzt den Eischnee unterziehen. Die Fruechte mit Puderzucker bestaeuben. Am Stiel anfassen und durch den Teig ziehen. In heissem Erdnussoel bei 170 Grad schwimmend ausbacken. Die fertigen Erdbeeren auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. Fuer das Sabayon Ei, Eigelb, Waldmeistersirup, Weisswein, Zitronensaft und -schale in einen Schneekessel geben. Im heissen Wasserbad schaumig schlagen. Die gebackenen Erdbeeren auf Plattenpapier anrichten und das Waldmeistersabayon separat dazu servieren. Menge: 4 Personen * Nach: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Winter in der Kueche, Hallwag, Bern, 1994, ISBN 3-444-10416-2 ** From: Rene_Gagnaux@p19.f212.n301.z2.schiele-ct.de Date: Thu, 10 Mar 1994 00:00:00 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Suessspeise, Warm, Erdbeeren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9814 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 9995 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7578 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |