Rezept Gebackene Birnentaschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Birnentaschen

Gebackene Birnentaschen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2553 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Mehl
150 ml Milch
1  Ei
- - Salz
500 g Birnen, mittelfest
1/2  Zitrone (unbeh.)
1  P. Vanillezucker
1 El. Rosinen
100 g Butterschmalz
1 Glas Kiwisauce
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Birnentaschen:

Rezept - Gebackene Birnentaschen
1. Mehl mit Milch, Ei, Salz und 1-2 El Wasser zu einem dünnen Pfannkuchenteig verrühren, quellen lassen. 2. Birnen schälen, entkernen und klein würfeln. Mit abgeriebener Zitronenschale, Zitronensaft, Vanillezucker und Rosinen vermengen. 3. 1 El vom Teig abnehmen, aus dem Rest in wenig Butterschmalz 4 große, dünne Pfannkuchen backen. Birnenfüllung jeweils in die Mitte geben. Zu 4 Päckchen schließen; diese an den Rändern dünn mit übrigem Teig bestreichen und aufeinanderdrücken. 4. Die Taschen in reichlich Butterschmalz von beiden Seiten knusprig braun braten, dabei zuerst die Seiten mit den Öffnungen in das Fett legen. 5. Die Birnentaschen mit Kiwisauce anrichten, mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 13991 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 6977 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 22113 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |