Rezept Gebackene Apfelscheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Apfelscheiben

Gebackene Apfelscheiben

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29568
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4731 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brühe ist zu fett !
3-5 Eiswürfel in ein Geschirrtuch hüllen und damit an der Oberfläche durch die Brühe ziehen. Das Fett erstarrt und bleibt daran hängen. Eine dünne Fettschicht können Sie aufsaugen, indem Sie ein Stück Küchenkrepp flach über die Oberfläche ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg saeuerliche Aepfel
2  Zitronen (Saft davon)
1 El. Rum
80 g Zucker
500 g Butterschmalz
- - Zimtzucker
230 g Mehl
1 Prise Salz
15 g Zucker
.25 l Bier
2  Eigelb
50 g Butter, zerlassen
2  Eiweiss
.25 l Suesse Sahne
1 El. Zucker
4 El. Rum
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Apfelscheiben:

Rezept - Gebackene Apfelscheiben
Erfassungsdatum: 11.04.1997 Quelle : Meisterlich kochen (Bocuse) Fuer den Bierteig das gesiebte Mehl mit dem Salz, dem Zucker und dem Bier glattruehren. Das Eigelb und die lauwarme Butter dazugeben. Etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Aepfel schaelen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehaeuse entfernen. Die unzerteilten Aepfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft betraeufeln, damit sie nicht braun werden. Die Apfelscheiben mit Rum, Zucker und nach Belieben etwas Zimt marinieren. Das Butterschmalz auf ca. 180 Grad Celsius erhitzen. Die Apfelscheiben durch den Bierteig ziehen, abtropfen lassen und in das heisse Butterschmalz geben. Sobald sch die im Fett liegende Seite goldbraun faerbt, die Apfelscheiben vorsichtig umdrehen. Die gebackenen Apfelscheiben auf Kuechenpapier legen, um ueberschuessiges Fett aufzusaugen; danach im Zimtzucker wenden. Fuer die Rumsahne die Sahne halbsteif schlagen, dabei den Zucker und den Rum zufuegen. Die Apfelscheiben mit der Rumsahne anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 8048 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 9983 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7347 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |