Rezept Gebackene Apfelscheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Apfelscheiben

Gebackene Apfelscheiben

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29568
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4914 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg saeuerliche Aepfel
2  Zitronen (Saft davon)
1 El. Rum
80 g Zucker
500 g Butterschmalz
- - Zimtzucker
230 g Mehl
1 Prise Salz
15 g Zucker
.25 l Bier
2  Eigelb
50 g Butter, zerlassen
2  Eiweiss
.25 l Suesse Sahne
1 El. Zucker
4 El. Rum
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Apfelscheiben:

Rezept - Gebackene Apfelscheiben
Erfassungsdatum: 11.04.1997 Quelle : Meisterlich kochen (Bocuse) Fuer den Bierteig das gesiebte Mehl mit dem Salz, dem Zucker und dem Bier glattruehren. Das Eigelb und die lauwarme Butter dazugeben. Etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Aepfel schaelen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehaeuse entfernen. Die unzerteilten Aepfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft betraeufeln, damit sie nicht braun werden. Die Apfelscheiben mit Rum, Zucker und nach Belieben etwas Zimt marinieren. Das Butterschmalz auf ca. 180 Grad Celsius erhitzen. Die Apfelscheiben durch den Bierteig ziehen, abtropfen lassen und in das heisse Butterschmalz geben. Sobald sch die im Fett liegende Seite goldbraun faerbt, die Apfelscheiben vorsichtig umdrehen. Die gebackenen Apfelscheiben auf Kuechenpapier legen, um ueberschuessiges Fett aufzusaugen; danach im Zimtzucker wenden. Fuer die Rumsahne die Sahne halbsteif schlagen, dabei den Zucker und den Rum zufuegen. Die Apfelscheiben mit der Rumsahne anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 10858 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6535 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6510 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |