Rezept Gebackene Apfelscheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Apfelscheiben

Gebackene Apfelscheiben

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29568
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5264 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löffeltest !
Garprobe bei Braten: mit einem Löffel auf den Braten drücken. Gibt das Fleisch stark nach, ist es innen noch roh, gibt es leicht nach, ist es medium, gibt es kaum mehr nach, ist es durchgebraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg saeuerliche Aepfel
2  Zitronen (Saft davon)
1 El. Rum
80 g Zucker
500 g Butterschmalz
- - Zimtzucker
230 g Mehl
1 Prise Salz
15 g Zucker
.25 l Bier
2  Eigelb
50 g Butter, zerlassen
2  Eiweiss
.25 l Suesse Sahne
1 El. Zucker
4 El. Rum
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Apfelscheiben:

Rezept - Gebackene Apfelscheiben
Erfassungsdatum: 11.04.1997 Quelle : Meisterlich kochen (Bocuse) Fuer den Bierteig das gesiebte Mehl mit dem Salz, dem Zucker und dem Bier glattruehren. Das Eigelb und die lauwarme Butter dazugeben. Etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Aepfel schaelen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehaeuse entfernen. Die unzerteilten Aepfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft betraeufeln, damit sie nicht braun werden. Die Apfelscheiben mit Rum, Zucker und nach Belieben etwas Zimt marinieren. Das Butterschmalz auf ca. 180 Grad Celsius erhitzen. Die Apfelscheiben durch den Bierteig ziehen, abtropfen lassen und in das heisse Butterschmalz geben. Sobald sch die im Fett liegende Seite goldbraun faerbt, die Apfelscheiben vorsichtig umdrehen. Die gebackenen Apfelscheiben auf Kuechenpapier legen, um ueberschuessiges Fett aufzusaugen; danach im Zimtzucker wenden. Fuer die Rumsahne die Sahne halbsteif schlagen, dabei den Zucker und den Rum zufuegen. Die Apfelscheiben mit der Rumsahne anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 11141 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13294 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 8072 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |