Rezept Gebackene Apfelscheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Apfelscheiben

Gebackene Apfelscheiben

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29568
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5121 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg saeuerliche Aepfel
2  Zitronen (Saft davon)
1 El. Rum
80 g Zucker
500 g Butterschmalz
- - Zimtzucker
230 g Mehl
1 Prise Salz
15 g Zucker
.25 l Bier
2  Eigelb
50 g Butter, zerlassen
2  Eiweiss
.25 l Suesse Sahne
1 El. Zucker
4 El. Rum
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Apfelscheiben:

Rezept - Gebackene Apfelscheiben
Erfassungsdatum: 11.04.1997 Quelle : Meisterlich kochen (Bocuse) Fuer den Bierteig das gesiebte Mehl mit dem Salz, dem Zucker und dem Bier glattruehren. Das Eigelb und die lauwarme Butter dazugeben. Etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Aepfel schaelen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehaeuse entfernen. Die unzerteilten Aepfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft betraeufeln, damit sie nicht braun werden. Die Apfelscheiben mit Rum, Zucker und nach Belieben etwas Zimt marinieren. Das Butterschmalz auf ca. 180 Grad Celsius erhitzen. Die Apfelscheiben durch den Bierteig ziehen, abtropfen lassen und in das heisse Butterschmalz geben. Sobald sch die im Fett liegende Seite goldbraun faerbt, die Apfelscheiben vorsichtig umdrehen. Die gebackenen Apfelscheiben auf Kuechenpapier legen, um ueberschuessiges Fett aufzusaugen; danach im Zimtzucker wenden. Fuer die Rumsahne die Sahne halbsteif schlagen, dabei den Zucker und den Rum zufuegen. Die Apfelscheiben mit der Rumsahne anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 22192 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20710 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 9161 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |