Rezept Gebackene Ananasringe, Sapparot Tod

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Ananasringe, Sapparot Tod

Gebackene Ananasringe, Sapparot Tod

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14356
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3699 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omas Messer ist das Beste !
Haben Sie ein gutes, aber nicht rostfreies Messer, das Sie nicht missen wollen? Streuen Sie Scheuerpulver auf einen leicht angefeuchteten Korken, und reiben Sie die Klinge kräftig damit ab. Danach wird alles wieder glänzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Ananasringe; aus der Dose
10 El. Tempuramehl
3/8 l Ananassaft
1  Prise Salz
5 El. Honig
1 El. Zitronensaft
1 l Pflanzenoel; geschmacksneutrales
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Ananasringe, Sapparot Tod:

Rezept - Gebackene Ananasringe, Sapparot Tod
Die Ananasringe abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Das Tempuramehl mit dem Ananassaft (wenn noetig, mit Wasser auf die benoetigte Menge auffuellen) und Salz klumpenfrei anruehren, bis ein zaehfluessiger Teig entsteht. Bei Bedarf noch etwas Wasser untermischen. Den Honig mit dem Zitronensaft verruehren. Das Oel in einem Topf erhitzen. Es ist heiss genug, wenn an einem hoelzernen Kochloeffelstiel, den man ins heisse Fett taucht, kleine Blaeschen aufsteigen. Die Ananasringe in dem Tempuramehl wenden und schwimmend im Fett in etwa 2 Minuten ausbacken. Die Ananasringe mit einem Schaumloeffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und auf Kuechenpapier abfetten lassen. Die Ananasringe mit dem angeruehrten Honig servieren. Variation: Man kann statt Ananas auch einmal geschaelte und in Scheiben geschnittene Aepfel verwenden. Das Kerngehaeuse aus der Mitte herausstechen. Info: Pro Portion: 2100kJ/500kcal E 3g, F 28g, Kh 60g tb=El, ds=Prise Zubereitungszeit ca. 20 Min. * Quelle: modified by Bollerix posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Wed, 08 Feb 1995 Stichworte: Obst, Fritiert, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 9964 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4582 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8239 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |