Rezept Gazpacho Cordoba

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gazpacho Cordoba

Gazpacho Cordoba

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17320
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3049 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeere !
Helfen bei der bekämfung von Körperfeindlichen Bakterien

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Scheiben Toastbrot
2  Eier
1 El. Wasser
- - Salz
1 El. Olivenoel
2  bis 3 Knoblauchzehen
4 El. Olivenoel
1 El. Weissweinessig
1/4 l kaltes Wasser
Zubereitung des Kochrezept Gazpacho Cordoba:

Rezept - Gazpacho Cordoba
Toastbrot entrinden und im Toaster goldgelb roesten. Etwas zerkruemeln und mit dem Schneidstab zerkleinern. Eier mit Wasser gut verquirlen, dann salzen. 1 El. Olivenoel in einer Pfanne erwaermen. Das Ei hineingeben und zu grossen Schollen zusammenschieben, bis es gestockt ist. Dann zum Brot geben. Knoblauchzehen dazupressen. 4 El. Olivenoel und Weissweinessig unterruehren. Wasser mit dem Schneidstab untermischen und alles puerieren. Mit Salz wuerzen. Eiskalt mit geroesteten Brotwuerfeln servieren. ** Gepostet von: Ulrich Kuhnle Stichworte: Suppe, Spanien, Kalt, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein ABC was ist DekantierenWein ABC was ist Dekantieren
Sie wollten schon immer mal Wissen was "Atmen und Dekantieren" in Zusammenhang mit Wein bedeutet, dieser Beitrag klärt Sie über die Fachbegriffe auf.
Thema 11691 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15396 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9610 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |