Rezept Gazellenhoerner (Kaab dial ghzal)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gazellenhoerner (Kaab dial ghzal)

Gazellenhoerner (Kaab dial ghzal)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15541
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4870 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 50 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl
1  Ei
2 El. Orangenbluetenwasser
1 El. Butter
500 g Puderzucker
8 El. Orangenbluetenwasser
1000 g Mandeln, geschaelt
100 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Gazellenhoerner (Kaab dial ghzal):

Rezept - Gazellenhoerner (Kaab dial ghzal)
Fuer die Mandelmasse den Puderzucker mit dem Orangenbluetenwasser vermischen und die Mandeln darin wenden. Im Mixer mahlen. Den Zimt und die Butter hinzufuegen, gruendlich vermischen und nochmals im Mixer gut mahlen. Mit der Hand kneten und 5 Zentimeter lange und etwa 1.5 Zentimeter dicke Wuerste formen. Zur Seite stellen. Fuer den Teig das Mehl in eine Schuessel sieben. Ei in die Mitte geben und mit dem Mehl vermischen. Nach und nach das Orangenbluetenwasser zugeben und kneten, bis ein fester Teig entsteht. Wenn noetig, etwas lauwarmes Wasser zugiessen. 15 bis 30 Minuten lang schlagen, bis der Teig elastisch wird. Den Teig in mandarinengrosse Kugeln formen und einzeln so duenn wie moeglich ausrollen. Das Teigblatt sollte eine Groesse von 8x8 Zentimetern haben. Der Laenge nach eine Mandelwurst in die Mitte des Teigblattes legen. Den Teig zusammenfalten und gut andruecken. Den Rand mit einem Raedchen halboval beschneiden, so dass noch ein Rand von 1 Zentimeter bleibt. Den Teig nochmals etwas in die Hoehe ziehen, die Hoernchen in Form biegen und zweimal mit der Gabel einstechen. Die Hoernchen auf ein mit Butter eingefettetes Backblech legen und im auf 180 GradC vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten goldbraun backen. * Quelle: Nach: Brahim Lagunaoui Marokkanisch kochen Edition d i a, 1992 ISBN 3 86034 121 9 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Gebaeck, Mandel, Marokko, P50

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11357 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?
Ein solches Versprechen lässt jeden Willigen aufhorchen. Was ja kein Wunder ist, wo dieses Resultat nicht einmal mit gesunder Ernährung und Sport so flott zu erreichen ist! Aber hält die Scarsdale-Diät auch, was sie verspricht?
Thema 24791 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42959 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |