Rezept Gateau au nion (*) (Freiburg)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gateau au nion (*) (Freiburg)

Gateau au nion (*) (Freiburg)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27715
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3036 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eingefrorene Beeren behalten die Form !
Friert man kleines Obst, wie z.B. Kirschen, Himbeeren oder Erdbeeren ein, ist es nicht sehr schön, wenn sie zu einem Klumpen gefrieren. Verteilen Sie sie lose auf einem Backblech und lassen sie die Beeren schockgefrieren. Anschließend in Behälter füllen, luftdicht verschließen und in die Gefriertruhe legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Tas. Nion; (*)
2 Tas. Milch
1 Tas. Rahm
0.5 Tas. Raisine; (***)
20 g Butter
- - Konfituere
- - Muerbeteig
Zubereitung des Kochrezept Gateau au nion (*) (Freiburg):

Rezept - Gateau au nion (*) (Freiburg)
(*) Nion: Oelbrot, die feste Reste des Pressvorgangs von Walnuessen (bei der Oelgewinnung) (**) Blech von 32 bis 34 cm (***) Man kann auch Birnendicksaft nehmen Oelbrot mit der Milch mischen, etwas ziehen lassen. Inzwischen, Teig auswallen, Blech damit belegen, den Teig mit einer duennen Schicht Konfituere bestreichen. Alle uebrige Zutaten zu der Oelbrot-Milch-Mischung geben, gut vermischen, die vorbereitete Form damit fuellen. Im auf 220 oC vorgeheizten Ofen (2. Rille) backen. :Fingerprint: 21447426,101318682,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9384 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 24204 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21422 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |