Rezept Garten Pesto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garten-Pesto

Garten-Pesto

Kategorie - Einmachen, Kräuter, Oel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25351
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6007 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Magere Gänse und Enten !
Vor dem Zubereiten möglichst alles sichtbare Fett entfernen und als Gänseschmalz mit Zwiebeln und Äpfeln auslassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
25 g glattblättrige Petersilie
25 g frische Kräuter (Basilikum,
- - Schnittlauch, Estragon)
2 El. Baumnusskerne (10g)
1  Zitrone
1  Knoblauchzehe
1  Prise Salz
El. Paniermehl
1 dl Maiskeimöl
Zubereitung des Kochrezept Garten-Pesto:

Rezept - Garten-Pesto
1. Die Kräuter von den Stielen befreien. Zusammen mit den Nüssen sehr fein hacken. In ein Schüsselchen geben. 2. Die Zitrone heiss waschen und abtrocknen. Etwas Schale zu den Kräutern reiben. Die Knoblauchzehe dazupressen und Salz und Paniermehl beifügen. Nun das Oel nach und nach dazurühren, damit sich alle Zutaten gut verbinden. 3. In ein Glas füllen und sofort verschliessen. Nach ca 2 Stunden kontrollieren, ob sich eine Oelschicht von ca 5mm gebildet hat. Wenn nicht, noch etwas Oel dazugiessen. 4. Verbrauchsdatum aufs Glas schreiben (hält sich einwandfrei ca 4 Wochen, bei längerere Lagerung verliert der Pesto an Geschmack und verfärbt sich leicht, ist aber noch geniessbar). Kühl und dunkel aufbewahren. HINWEIS: Kräuter für den Gartenpesto sollten nur mit dem Messer gehackt werden. Beim Cuttern werden sie zu wenig fein, und beim Vermixen direkt mit dem Oel können unangenehme Bitter- und Gerbstoffe austreten. PASST ZU: über gedämpftes, kaltes Gemüse, klassisch zu Teigwaren und Gnocchi, auch gut zu kaltem Braten und Grilladen, oder als Basis für Salatsaucen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hautdiät - Ernährungstipps bei Pickeln und AkneHautdiät - Ernährungstipps bei Pickeln und Akne
Dass Ernährung keinen nachweisbaren Einfluss auf Hautkrankheiten wie Akne haben soll, muss leider ins Reich der Mythen verwiesen werden. Tatsächlich hat die richtige Ernährung einen großen Einfluss auf das Aussehen der Haut.
Thema 27879 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 9251 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 12135 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |