Rezept Garnelenwuerstchen mit Hummereinlage

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garnelenwuerstchen mit Hummereinlage

Garnelenwuerstchen mit Hummereinlage

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11777
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2512 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgeputzter Essig !
Stellen Sie einen Zweig Estragon in einfachen Essig. Lassen Sie ihn in der Flasche, bis der Essig verbraucht ist. Es sieht hübsch aus und verfeinert den Essig erheblich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - *Fuer die Garnelenwuerstchen
600 g Garnelenschwaenze; ergeben 400 g ohne Schale und Darm
200 g gekochtes Hummerfleisch
3  Eiweiss
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. weisser Pfeffer; a.d. Muehle
80 g Creme fraiche
50 g Pistazien; geschaelt und gehackt
30 g schwarze Trueffel; feingewuerfelt
1  Meter Naturdarm; etwa
1.5 l Fischfond; oder Salzwasser
- - * Fuer die Beilage
3 El. Olivenoel
120 g Glasschmalz; = Salzkraut
100 g gewuerfelte Tomaten
1  Spur Salz
2  Spur weisser Pfeffer; a.d. Muehle
1/4 Tl. Thymian
1/4 l Hummersauce
Zubereitung des Kochrezept Garnelenwuerstchen mit Hummereinlage:

Rezept - Garnelenwuerstchen mit Hummereinlage
Die Garnelenschwaenze auftauen, trockentupfen, die Schalen und den Darm entfernen. Das Hummerfleisch fein wuerfeln, einige Scherenstuecke fuer die Garnitur beiseite legen. Die vorbereiteten Garnelenschwaenze in Stuecke schneiden und in 2-3 Portionen in der Kuechenmaschine zerkleinern. Dabei die Eiweisse nach und nach zugeben. Die Garnelenfarce durch ein moeglichst feinemaschiges Sieb streichen. Gut durchkuehlen lassen, salzen und pfeffern. Die Farce in einer Schuessel noch einmal glattruehren und die Creme fraiche nach und nach loeffelweise unterruehren. Die vorbereiteten Einlagen (Hummerstuecke, Pistazien, Trueffel) zur Farce geben und vorsichtig untermischen. Die Farce mit einem Spritzbeutel ohne Tuelle in den gewaesserten Darm fuellen. Mit der Hand von aussen verteilen (geht am besten zu zweit). Mit einem Baumwollfaden (Wurstgarn) den gefuellten Darm alle 6-7cm abbinden und gut verknoten. Die Wuerste in Salzwasser oder Fischfond knapp unter dem Siedpunkt in 4 bis 6 Minuten garziehen lassen. Zur Sicherheit an einer Wurst pruefen, ob sie auch wirklich gar ist. Fuer die Beilage das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen und das Glasschmalz darin 2-3 Minuten duensten. Die Tomatenwuerfel zugeben, wuerzen und zusammen mit den Wuersten auf angewaermte Teller anrichten. Mit der heissen Hummersauce uebergiessen und mit dem erwaermten Hummerfleisch (Scherenstuecke) garnieren. * Quelle: Eckhart Witzigmann posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De Stichworte: Meeresfruechte;, Hummer, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22723 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14048 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Natürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleibenNatürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleiben
Fühlen Sie sich müde, ausgelaugt und nicht mehr so leistungsfähig wie früher? Das muss nicht sein.
Thema 10183 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |