Rezept Garnelenroellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garnelenroellchen

Garnelenroellchen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2377 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
200 g Porree (1 Stange)
10  Ingwerwurzeln, frisch
1  Knoblauchzehe
1  Pfefferschote, rot & mild
10  Riesengarnelen, roh
- - Salz
2 El. Zitronensaft
1  Spitzkohl, ca. 1 kg
250 ml Gefluegelfond (a. d. Glas)
6 El. Oel
2 El. Sesamoel
4 El. Weissweinessig
3 El. Chilisauce (suess-pikant)
1 El. Honig
1 Tl. Speisestaerke (gehaeufter)
2 El. Korianderblaetter
Zubereitung des Kochrezept Garnelenroellchen:

Rezept - Garnelenroellchen
4 gruene Porreeblaetter laengs vierteln, die Streifen ueberbruehen und abtropfen lassen. Den restlichen Porree in feine Streifen (= Juliennes) schneiden. Ingwer, Knoblauch und Pfefferschote mit 2 El Porreestreifen sehr fein hacken. Die Garnelen schaelen, entdarmen und grob hacken. Mit der Ingwermischung, Salz und Zitronensaft wuerzen. Vom Spitzkohl 8-10 Blaetter abloesen. In Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, abschrecken und zwischen Kuechentuechern trockentupfen, laengs halbieren, die Mittelrippen entfernen. Mit der Garnelenmasse belegen, aufrollen, mit den langen Porreestreifen zubinden. Mit den restlichen feinen Porreestreifen in 100 ml Fond zugedeckt etwa 8 Minuten duensten. 150 ml Fond mit Oel, Sesamoel, Essig, Chilisauce und Honig aufkochen. Staerke in 2 El Wasser aufloesen, 1 Minute mitkochen. Koriander hacken und unterziehen. Ueber die abgetropften Roellchen giessen. Fertig! Pro Portion: 17 g Eiweiss; 22 g Fett; 10 g Kohlehydrate; 306 kcal; 1279 kJ Zubereitungszeit 1 Stunde ** Gepostet von Joachim Michael Meng Stichworte: Garnelen, Meeresfruechte, Raffiniert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kürbis - Kürbisse sind echte Alleskönner mit RezeptideenKürbis - Kürbisse sind echte Alleskönner mit Rezeptideen
Sie machen sich bestens als ausgehöhlte Grinsefratzen mit flackernder Kerze im Innern, um an Halloween bösen Geister von Hauseingängen fernzuhalten – doch Kürbisse haben noch mehr Qualitäten:
Thema 11463 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8317 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8466 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |