Rezept Garnelenroellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garnelenroellchen

Garnelenroellchen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2496 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeertee !
Angenehm für die Atemorgane ,gegen Magen und Darmkatarrh

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
200 g Porree (1 Stange)
10  Ingwerwurzeln, frisch
1  Knoblauchzehe
1  Pfefferschote, rot & mild
10  Riesengarnelen, roh
- - Salz
2 El. Zitronensaft
1  Spitzkohl, ca. 1 kg
250 ml Gefluegelfond (a. d. Glas)
6 El. Oel
2 El. Sesamoel
4 El. Weissweinessig
3 El. Chilisauce (suess-pikant)
1 El. Honig
1 Tl. Speisestaerke (gehaeufter)
2 El. Korianderblaetter
Zubereitung des Kochrezept Garnelenroellchen:

Rezept - Garnelenroellchen
4 gruene Porreeblaetter laengs vierteln, die Streifen ueberbruehen und abtropfen lassen. Den restlichen Porree in feine Streifen (= Juliennes) schneiden. Ingwer, Knoblauch und Pfefferschote mit 2 El Porreestreifen sehr fein hacken. Die Garnelen schaelen, entdarmen und grob hacken. Mit der Ingwermischung, Salz und Zitronensaft wuerzen. Vom Spitzkohl 8-10 Blaetter abloesen. In Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, abschrecken und zwischen Kuechentuechern trockentupfen, laengs halbieren, die Mittelrippen entfernen. Mit der Garnelenmasse belegen, aufrollen, mit den langen Porreestreifen zubinden. Mit den restlichen feinen Porreestreifen in 100 ml Fond zugedeckt etwa 8 Minuten duensten. 150 ml Fond mit Oel, Sesamoel, Essig, Chilisauce und Honig aufkochen. Staerke in 2 El Wasser aufloesen, 1 Minute mitkochen. Koriander hacken und unterziehen. Ueber die abgetropften Roellchen giessen. Fertig! Pro Portion: 17 g Eiweiss; 22 g Fett; 10 g Kohlehydrate; 306 kcal; 1279 kJ Zubereitungszeit 1 Stunde ** Gepostet von Joachim Michael Meng Stichworte: Garnelen, Meeresfruechte, Raffiniert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und GesundheitDer Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und Gesundheit
Zahlreiche Kochsendungen und die Fülle an Kochbüchern und Ernährungsratgebern zeigen das riesige Interesse der Menschen nicht nur am Genuss, sondern auch an den Vielfältigen Zusammenhängen zwischen Ernährung und Gesundheit.
Thema 3962 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41738 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6681 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |