Rezept Garnelenpfanne mit Lauchzwiebeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garnelenpfanne mit Lauchzwiebeln

Garnelenpfanne mit Lauchzwiebeln

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10066
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9894 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeere !
gegen Lebererkrankungen, Nierensteine, Blasenbeschwerden, Rheuma,Gicht und Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
16  Garnelen (je 80 g, ungekocht, mit Schale)
- - Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
- - Zitronenpfeffer
2  Fleischtomaten (ca. 400 g)
1 klein. Knoblauchzehe
1 Bd. Lauchzwiebeln
1 Bd. Basilikum
1 Bd. glatte Petersilie
30 g Butter
100 ml Rosewein oder Fischfond
100 ml Sahne
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Garnelenpfanne mit Lauchzwiebeln:

Rezept - Garnelenpfanne mit Lauchzwiebeln
Garnelen aus der Schale loesen, waschen und mit Kuechenpapier trockentupfen. Mit Zitronensaft, -schale und -pfeffer wuerzen. Tomaten haeuten, vierteln, entkernen und wuerfeln. Knoblauch abziehen, fein wuerfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kraeuter waschen, trockentupfen, Blaettchen hacken. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Lauchzwiebeln und Knoblauch darin anduensten. Herausnehmen. Garnelen im Bratfett von beiden Seiten 2 Minuten braten. Tomaten, Lauchzwiebeln und Knoblauch zufuegen, 2 Minuten garen. Wein oder Fond und Sahne zugeben, 2 Minuten koecheln. Salzen, Kraeuter hinzufuegen und abschmecken. Nach Wunsch mit Basilikum garnieren. Tip: Garnelen werden roh oder gekocht angeboten. Fuer dieses Gericht werden die rohen empfohlen, denn die gekochten eignen sich nicht zum Braten, sie werden trocken. Zuerst muessen die Garnelen aus der Schale geloest werden. Dann auf der Rueckseite mit einer Schere leicht einschneiden und vorsichtig den schwarzen Faden - den ungeniessbaren Darm - entfernen. Anschliessend die Garnelen waschen und sorgfaeltig trockentupfen. (etwa 460 kcal) Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden * Quelle: FuerSie-Kochkarten aus Heft 13/94 ** Erfasst und gepostet von Karin Foerg (2:2480/3508.2) vom 04.06.1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7541 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Feinkost der verleckerte Mensch alles über feinkostFeinkost der verleckerte Mensch alles über feinkost
Vor 200 Jahren galt man seinen Mitmenschen hierzulande als höchst leckerhaft wenn man nach leckeren Speisen begierig war.
Thema 9005 mal gelesen | 27.04.2007 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 51106 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |