Rezept Garnelen und Porree mit Kokossauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garnelen und Porree mit Kokossauce

Garnelen und Porree mit Kokossauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11776
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4403 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Stangen Porree
20  Garnelen; ohne Kopf und ohne Schale
50 g Erdnuesse; geroestet und gesalzen
220 g Reis
30 g Ingwerwurzel; frisch
200 ml Gefluegelfond
2 El. Kokospaste; ungesuesst
- - Cayennepfeffer
1 Tl. Zitronensaft
- - Salz
1 El. Zucker
30 g Butterschmalz
30 g Butter
- - Koriandergruen; n. Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Garnelen und Porree mit Kokossauce:

Rezept - Garnelen und Porree mit Kokossauce
Porree putzen, laengs halbieren, waschen und in 3 cm schraege Stuecke schneiden. Garnelen entdarmen. Erdnuesse grob hacken. Reis nach Anweisung zubereiten. Ingwer schaelen, auf der Haushaltsreibe fein reiben und mit dem Gefluegelfond zum Kochen bringen. Fond zur Haelfte einkochen lassen. Kokospaste unterruehren und mit Cayennepfeffer, Zitronensaft, Salz und Zucker wuerzen, zur Seite stellen. Garnelen salzen und im heissen Butterschmalz auf jeder Seite 3 Minuten portionsweise bei starker Hitze braten. Garnelen aus der Pfanne nehmen und in Alufolie warm halten. In derselben Pfanne den Porree in der Butter unter Ruehren ca. 5 Minuten knackig anduensten. Die Sauce in einem Topf erhitzen. Den Reis mit dem Porree auf vorgewaermten Tellern anrichten. Reis mit den Erdnuessen bestreuen. Die Garnelen auf dem Porree setzen, mit der Kokossauce betraeufeln und mit Koriandergruen garnieren. * Quelle: Gepostet von Holger Hollstein@2:2480/60.6 02.08.1994 textlich angepasst Erfasser: Stichworte: Krustentier, Salzwasser, Lauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4854 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Die Küche Sri Lankas - ausgewogene VielfaltDie Küche Sri Lankas - ausgewogene Vielfalt
Die Indien vorgelagerte Insel Sri Lanka, das ehemalige Ceylon im Indischen Ozean, ist wegen ihrer besonders schönen Landschaft und ihrer reichen Kultur ein beliebtes Touristenziel. Ihrer Nähe zu Indien, ihrem vielfältigen Bevölkerungsmix und auch den europäischen Kolonisatoren verdankt Sri Lanka eine Küchenvielfalt, die sich Besucher auf der Zunge zergehen lassen sollten.
Thema 8508 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Zu viele Diäten gegen zuviel KörpermasseZu viele Diäten gegen zuviel Körpermasse
Ihre Anzahl ist Legion. Und wenn es rein nach der Anzahl der Varianten an Diäten, Diätkochbüchern und Abnehmtipps ginge, wären wir alle gertenschlank und kerngesund.
Thema 5808 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |