Rezept Garnelen und Porree mit Kokossauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garnelen und Porree mit Kokossauce

Garnelen und Porree mit Kokossauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11776
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4282 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Entrecote !
Fleischscheibe aus dem Zwischenrippenstück des Rinds. Oft wird sie aber aus dem Rippenstück (Roastbeef) geschnitten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Stangen Porree
20  Garnelen; ohne Kopf und ohne Schale
50 g Erdnuesse; geroestet und gesalzen
220 g Reis
30 g Ingwerwurzel; frisch
200 ml Gefluegelfond
2 El. Kokospaste; ungesuesst
- - Cayennepfeffer
1 Tl. Zitronensaft
- - Salz
1 El. Zucker
30 g Butterschmalz
30 g Butter
- - Koriandergruen; n. Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Garnelen und Porree mit Kokossauce:

Rezept - Garnelen und Porree mit Kokossauce
Porree putzen, laengs halbieren, waschen und in 3 cm schraege Stuecke schneiden. Garnelen entdarmen. Erdnuesse grob hacken. Reis nach Anweisung zubereiten. Ingwer schaelen, auf der Haushaltsreibe fein reiben und mit dem Gefluegelfond zum Kochen bringen. Fond zur Haelfte einkochen lassen. Kokospaste unterruehren und mit Cayennepfeffer, Zitronensaft, Salz und Zucker wuerzen, zur Seite stellen. Garnelen salzen und im heissen Butterschmalz auf jeder Seite 3 Minuten portionsweise bei starker Hitze braten. Garnelen aus der Pfanne nehmen und in Alufolie warm halten. In derselben Pfanne den Porree in der Butter unter Ruehren ca. 5 Minuten knackig anduensten. Die Sauce in einem Topf erhitzen. Den Reis mit dem Porree auf vorgewaermten Tellern anrichten. Reis mit den Erdnuessen bestreuen. Die Garnelen auf dem Porree setzen, mit der Kokossauce betraeufeln und mit Koriandergruen garnieren. * Quelle: Gepostet von Holger Hollstein@2:2480/60.6 02.08.1994 textlich angepasst Erfasser: Stichworte: Krustentier, Salzwasser, Lauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7434 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Smoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere JahreszeitSmoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere Jahreszeit
Je weiter der Sommer fortschreitet, desto größer ist das Angebot an köstlichen einheimischen Früchten. Wer sie nicht im Garten hat, bekommt sie auf dem Markt und sogar im Supermarkt frisch aus der Region.
Thema 48028 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50565 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |