Rezept Garnelen Muschel Ragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garnelen-Muschel-Ragout

Garnelen-Muschel-Ragout

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22077
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2968 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrone !
Gegen Rheuma und Gicht, Krampfadern, Venenentzündungen, und Hömorrhoiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
750 g Miesmuscheln
6  Riesengarnelen (roh, ohne Kopf, ungeschält, ca. 300 g
70 g Butter
1  Knoblauchzehe
1  Unbehandelte Zitrone
- - Salz
- - weißer Pfeffer a.d. Mühle
3  Eigelb
1/8 l Schlagsahne
1/2 Tl. Mittelscharfer Senf
1 Bd. Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Garnelen-Muschel-Ragout:

Rezept - Garnelen-Muschel-Ragout
Die Muscheln mehrfach in stehendem kaltem Wasser waschen. Muscheln, die sich nicht mehr schließen oder zerbrochen sind, aussortieren. Restliche Muscheln in einen Topf mit heißem Öl geben und zugedeckt bei starker Hitze 5 Minuten garen, dann etwas abkühlen lassen. Das Muschelfleisch aus den Schalen lösen, dabei die Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, aussortieren. 100 ml Muschelsud durch ein feines Sieb gießen. Die Riesengarnelen kurz abspülen und schälen. Die Därme herausziehen. Jede Garnele in 4 Stücke schneiden. 20 g Butter schmelzen. Den Knoblauch pellen und dazupressen. Die Garnelen bei schwacher Hitze darin 2 Minuten unter Rühren rötlich anlaufen lassen, das Muschelfleisch untermischen. Die Zitronenschale fein abreiben, den Saft auspresssen. Die Garnelenmischung mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und 2 El. Zitronensaft würzen und warm halten. Für die Sauce Eigelb, Sahne, den gesiebten Muschelsud, Senf und 2 El. Zitronensaft verquirlen. Die restliche Butter in sehr kleine Stückchen schneiden und dazugeben. Langsam bis kurz vor dem Aufkochen erhitzen, dabei mit dem Schneidstab schaumig aufschlagen. Sobald die Sauce dicklich gebunden ist, die Garnelen und die Muscheln hinzugeben und kurz ziehen lassen. Die Basilikumblätter abzupfen und untermischen, dann sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 20351 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Alte Maße und Gewichte in der KücheAlte Maße und Gewichte in der Küche
Wer mal in Großmutters oder Urgroßmutters handgeschriebenen Rezeptbüchern blättert und versucht, das ein oder andere Rezept nachzukochen, nachzubacken oder nachzubraten, gerät leicht ins Grübeln bei den Formulierungen.
Thema 10432 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 16298 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |