Rezept Garnelen Cremesuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garnelen-Cremesuppe

Garnelen-Cremesuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19068
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5703 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Schalotten
150  g. Moehren
4  Garnelen, je ca. 40 g
2 El. Butter oder Margarine
1/8 l Weisswein
800 ml Gemuesefond (= 2 Glaeser)
1  Toepf. Basilikum
100  g. Schlagsahne
50  g. Krebssuppen-Paste (= 1 Wuerfel)
- - Salz
- - Pfeffer, bunt
1  Zitronenspirale
Zubereitung des Kochrezept Garnelen-Cremesuppe:

Rezept - Garnelen-Cremesuppe
Schalotten schaelen und hacken. Gemuese putzen und wuerfeln. Die Garnelen schaelen und den Darm entfernen. Das Fleisch waschen und in Scheiben schneiden. Schalotten und Garnelen im heissen Fett anbraten. Herausnehmen. Gemuese im Bratfett anbraten. Mit Wein und Fond abloeschen und ca. 10 Minuten koecheln lassen. Basilikum, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Mit Sahne einruehren und durch ein Sieb passieren. Paste einruehren und weitere 5 Minuten koecheln lassen. Garnelen zugeben, salzen und pfeffern. Mit einer Zitronenspirale und dem Basilikum garnieren. Naehrwerte je Portion: ===================== Joule Kalorien Eiweiss Fett Kohlenhydrate -------------------------------------------------- 1050 250 10 g 17 g 9 g Zubereitungszeit ca. 45 Minuten ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Suppe, Garnelen, Vorspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2
Wer sich einmal ganz trendig an einem Gericht aus schwarzen Lebensmitteln versuchen will, kann aus einer großen Zahl von Früchten, aber auch Gemüsen wählen.
Thema 9922 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?
Reis badet gerne in köstlichen Soßen, kommt mit scharfer Küche ebenso gut klar wie mit süßen Früchten, lässt sich in Milch, Brühe und Wasser kochen, birgt Energie und verzichtet dafür auf Fett und Eiweiß.
Thema 16421 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!
Paella, Tapas, Tortillas oder Gazpacho - die andalusische Küche vereint faszinierende und ausgesprochen köstliche Gegensätze. Sie ist exotisch, bodenständig, einfach oder aufwändig – eben typisch andalusisch.
Thema 5375 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |