Rezept Garlic Prawn Knoblauchgarnelen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garlic Prawn Knoblauchgarnelen

Garlic Prawn Knoblauchgarnelen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6717
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5746 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Ist der Käse zu frisch zum Reiben ? !
Käse lässt sich nur schwer reiben, wenn er ganz frisch ist. Außerdem verklebt die Reibe sehr stark. Legen sie den Käse einfach einige Zeit ins Gefrierfach. Er lässt sich dann wunderbar reiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Eiweiss
2 El. Speisestaerke
2 Tl. Zitronensaft
3 El. trockener Sherry
800 g Garnelenfleisch
0.1 l Olivenoel
8  Knoblauchzehen
2  Chilischoten
3  Fruehlingszwiebeln
1  Ingwerwurzel
2 El. Chilioel
1 El. Sojasauce
0.2 l Huehnerbruehe
- - Zucker
- - weisser Pfeffer
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Garlic Prawn Knoblauchgarnelen:

Rezept - Garlic Prawn Knoblauchgarnelen
Das Eiweiss steif schlagen; nach und nach die Speisestaerke, 1 El. Sherry und dann den frisch gepressten Zitronensaft darunterschlagen. Die gekochten, gespuelten Garnelen locker mit der Eischaummarinade vermischen und 15 min. ziehen lassen. Gemuesemischung vorbereiten: Chilischoten, Fruehlingszwiebeln, 2 Knoblauchzehen ganz klein hacken; die geschaelte Ingwerwurzel in sehr duenne Scheiben schneiden. Das Chilioel mit der Huehnerbruehe, dem restlichen Sherry und 1 Prise Zucker mit dem Schneebesen verruehren. In einer grossen Pfanne die zerdrueckten restlichen Knoblauchzehen im Olivenoel goldbraun braten; anschliessend den Knoblauch herausfischen. Die Garnelen bei niedriger Hitze ins Oel geben und anbraeunen; anschliessend die Garnelen auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. Im restlichen Oel bei hoher Temperatur ganz kurz die Gemuesemischung braeunen. Anschliessend die Garnelen zurueck in die Pfanne, mit dem Gemuese vorsichtig verruehren und kurz vor dem Servieren die Chilioelmischung unterheben. In vorgewaermter Steingutform anrichten und mit feingewiegter Petersilie garnieren. * Newsgroups: Of zer.t-netz.essen H.Harder@subetha H.Harder@cl-hh.zer Stichworte: ZER, Garnelen, Fischgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender WirkungWacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
Bereits in altgermanischer Zeit war Wacholder weit verbreitet. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses immergrüne Nadelholzgewächs.
Thema 9755 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?
Die Zwiebeln spielen in der deutschen Küche schon seit Jahrhunderten eine Hauptrolle. Heute verzehren wir pro Kopf und Jahr etwa rund sieben Kilogramm der alten Kultur- und Heilpflanze.
Thema 9057 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 10272 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |