Rezept Gari Foto Maniokgriess mit Crevetten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gari Foto - Maniokgriess mit Crevetten

Gari Foto - Maniokgriess mit Crevetten

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9623
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5812 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Gari; Maniokgriess
1 dl Wasser, leicht gesalzen Menge anpassen, bis zur doppelten Menge
2 El. Butter
2  Zwiebeln
1/2  Tas. Pflanzenoel
6  Tomaten
- - Salz
- - Pfeffer
250 g Crevetten, frisch
Zubereitung des Kochrezept Gari Foto - Maniokgriess mit Crevetten:

Rezept - Gari Foto - Maniokgriess mit Crevetten
Gari wird aus Maniokgriess hergestellt und ist die Grundlage fuer zahlreiche Gerichte in Ghana sowie in angrenzenden Laendern Westafrikas. Gari in eine Schuessel geben, leicht gesalzenes Wasser langsam dazugiessen, gut mischen: Gari darf nur leicht feucht werden. 10 Minuten aufgehen lassen. Butter in eine Bratpfanne erhitzen, Gari hinzugeben und leicht anbraten. Zwiebeln in kleine Stuecke schneiden, mit dem Oel anbraten. Tomaten puerieren und zu den Zwiebeln geben, so lange ruehren, bis die Sauce eine tieforange Farbe bekommt und das Oel ausfaellt. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack wuerzen. Crevetten hinzufuegen, unter stetem Ruehren, auf kleinem Feuer weiterkochen, dann abkuehlen lassen. Gari mit einer Gabel auflockern, die (abgekuehlte) Sauce hinzufuegen, kraeftig ruehren, bis alles gut vermischt ist und zum Schluss nochmals wuerzen. Heiss oder kalt servieren. * Quelle: H.-U.Stauffer, L.Taddei J.-Cl.Pulfer, Afrikanisch Kochen,Rio Verlag Zuerich 1994, ISBN 3-907768-08-6 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Kartoffel, Maniok, Gari, Ghana, Afrika, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95317 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Weintrauben gekocht oder als Dessert mit RezeptideenWeintrauben gekocht oder als Dessert mit Rezeptideen
In der Hitliste der beliebtesten Obstsorten haben die Weintrauben die Birnen hinter sich gelassen und einen sauberen fünften Platz ergattert.
Thema 7362 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 15382 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |