Rezept Gargouillau Franzoesischer Birnenkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gargouillau - Franzoesischer Birnenkuchen

Gargouillau - Franzoesischer Birnenkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25384
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5464 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Äpfel gegen Durchfall !
Wenn Sie unter Durchfall leiden, hilft es oft, wenn man geriebene Äpfel isst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
150 g Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
1/2  Zitrone: Schale abgerieben
2  Eier
350 g Mehl
2 Tl. Backpulver
6 El. Milch; Menge anpassen
650 g Birnen, saftig, fest
- - Butter; zum Einfetten
50 g Butter; in Floeckchen
- - Petra Holzapfel Die schoensten Rezepte der Welt Heyne
Zubereitung des Kochrezept Gargouillau - Franzoesischer Birnenkuchen:

Rezept - Gargouillau - Franzoesischer Birnenkuchen
Aus dem kleinen mittelfranzoesischen Departement Creuse, so benannt nach dem gleichnamigen Fluss, stammt das Rezept fuer diesen vorzueglichen Birnenkuchen. Die Franzosen essen ihn gerne als Dessert. Fuer den Teig Butter schaumig ruehren. Nach und nach Zucker, Salz und Zitronenschale einrieseln lassen. So lange ruehren, bis sich der Zucker geloest hat. Einzeln die Eier einruehren. Das mit Backpulver gemischte Mehl und 2/3 der Milch unterziehen. Der Teig muss schwer reissend vom Loeffel fallen. Eventuell restliche Milch drunterruehren. Birnen schaelen. Blueten und Staengelansaetze rausschneiden. Kerngehaeuse mit dem Apfelausstecher entfernen. Birnen quer in duenne Scheiben schneiden. Springform von 26 cm Durchmesser einfetten. Eine duenne Schicht Teig einfuellen und mit einer Lage Birnenscheiben bedecken. So fortfahren, bis Teig und Birnen in die Form gefuellt sind. Den Abschluss bildet eine Schicht Teig. Butter in Floeckchen auf dem Teig veteilen. Form auf die unterste Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben. Backzeit 45 Minuten bei 200GradC. Kuchen rausnehmen, aus der Form loesen und auf einem Kuchendraht abkuehlen lassen. Vor dem Servieren in Stuecke schneiden. Kuchen moeglichst frisch servieren. Kuchen als Dessert mit Zucker und Zimt bestreut, als Kaffegebaeck mit schwach gesuesster Schlagsahne servieren. Der Kuchen eignet sich auch zum Einfrieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 9417 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 14211 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5603 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |