Rezept Garam Masala III

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Garam Masala III

Garam Masala III

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11771
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6738 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 El. Koriandersamen
1 El. Kreuzkuemmelsamen
1 Tl. schwarze Pfefferkoerner
1  Zimtrinde; 5 cm
6  Nelken
Zubereitung des Kochrezept Garam Masala III:

Rezept - Garam Masala III
Garam Masala zubereiten: Alle Gewuerze in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten unter Ruehren anroesten. Wenn die Gewuerze anfangen zu duften, herausnehmen und auf einen Teller legen. Mit einem Holzloeffel die Zimtrinde grob zerkleinern. Gewuerzmischung abkuehlen lassen. Abgekuehlte Gewuerze in 2-3 Portionen in eine elektrische Kaffeemuehle oder den Mixaufsatz der Kuechenmaschine geben und so fein mahlen bis ein Pulver entstanden ist (man kann diese Arbeit auch mit einem Moerser erledigen). In einem Glas mit einem festen Verschluss aufbewahren. Es gibt unzaehlige Versionen von Garam Masala, die Mischung ist von Region zu Region unterschiedlich, und auch der individuelle Geschmack der Koechin ist fuer die Mischung der Gewuerze ausschlaggebend. Garam heisst uebersetzt warm bzw. heiss. Das bedeutet, dass die Gewuerzmischung eine heisse Mischung ist und eine angenehme Waerme im Koerper erzeugt. Garam Masala immer erst kurz vor dem Servieren zu den Gerichten geben. Man kann Garam Masala in einem luftdicht verschlossenen Gefaess etwa ein halbes Jahr aufbewahren, ohne dass sich sein Aroma verliert. * Quelle: posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.north.de Stichworte: Gewuerzmischung, Indien, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14402 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Magnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugenMagnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugen
Leiden Sie manchmal nachts oder nach dem Sport unter Wadenkrämpfen? Ist ihnen ab und zu schwindlig - vor allem dann, wenn sie sich gestresst oder überfordert fühlen? Dann kann es sein, dass Sie zu wenig Magnesium zu sich nehmen.
Thema 72084 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 33543 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |