Rezept Ganz schnelle Beeren Toertchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ganz schnelle Beeren-Toertchen

Ganz schnelle Beeren-Toertchen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9621
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7330 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Topf mit heißem Wasser, auf dem Speisen in einer Metallschüssel erwärmt werden. Z.B. zum Aufschlagen von Sauce hollandaise.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Muerbeteig-Toertchen (fertig gekauft)
- - etwa 500 g Vanillepudding (fertig gekauft)
1  Paket Beeren-Cocktail
1/2 Glas (ca. 250g) rotes Johannisbeergelee
Zubereitung des Kochrezept Ganz schnelle Beeren-Toertchen:

Rezept - Ganz schnelle Beeren-Toertchen
1. Den Boden der Muerbeteig-Toertchen mit einer etwa 1 cm hohen Schicht Vanillepudding ueberziehen. (Es gibt sehr gute Fertig-Puddings, aber Sie koennen auch, wenn Sie genug Zeit haben, selbst einen kochen - vor dem Aufstreichen gut abkuehlen lassen!) Die Pudding-Schicht verhindert, dass die Toertchen aufweichen. 2. Die noch tiefgefrorenen Beeren auf den Toertchen verteilen. 3. In der Zwischenzeit das Johannisbeergelee in einem Toepfchen bei milder Hitze schmelzen und etwas einkochen lassen. Heiss ueber die noch gefrorenen Beeren giessen, es erstarrt sofort. Als Menuevorschlag: Vorspeise: Kohlrabirohkost Hauptgericht: Nudelauflauf mit Spinat Dessert: Ganz schnelle Beeren-Toertchen Zubereitungszeit 15 Minuten Pro Portion ca. 426 kcal (1783 kJ) * Quelle: essen & trinken, Menues fuer jeden Tag Stichworte: P4, Muerbeteig, Beeren, Dessert

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9883 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5334 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14476 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |