Rezept Ganthonemus petersi (Elefantenfisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ganthonemus petersi (Elefantenfisch)

Ganthonemus petersi (Elefantenfisch)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5431
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5373 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelpuffer !
Kartoffelpuffer aus der Tüte verbessert man mit einer frisch geriebenen Kartoffel und einer Zwiebel. Das ist sehr viel müheloser und schmeckt doch „wie selbstgemacht “. Kartoffelpuffer sind leichter verdaulich, wenn dem Teig ein wenig Backpulver beigefügt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Heinz Thevis
Zubereitung des Kochrezept Ganthonemus petersi (Elefantenfisch):

Rezept - Ganthonemus petersi (Elefantenfisch)
Der Elefantenfisch kommt ausschliesslich in Afrika vor. Er kann bis zu einer Laege von ca. 23 cm heranwachsen. Es besteht die Moeglichkeit, dass er sogar noch groesser werden kann. Der Unterkiefer des Elefantenfisches ist mit einem ruesselfoermigen, sehr beweglichen Fortsatz versehen, der zu dem Namen fuehrt. Der Ef ist im Verhaeltnis zu seiner Groesse, mit einem ausserordentlich grossem Gehirn ausgestattet. die Schwanzflosse ist tiefgegabelt und die Ruecken- und Afterflossen liegen einander fast gegenueber. Der schlanke Schwanzteil enthaelt ein elektrisches Organ, welches etwa 20 elektrische Impulse in der Minute ab. So entsteht ein elektrisches Feld. Das Organ dient zur Orientierung im trueben Wasser und zur Abgrenzung des Reviers. Der Ef lebt in der Bodennaehe, wo er seine Nahrung sucht. Der Boden sollte aus weichem Kies sein auf dem sich ein paar grosse Steine und Wurzeln befinden sollten. Der Ef ist meistens Nachts aktiv. Die Beleuchtung sollte gedampft sein oder einige Stellen des Aquariums sollten dicht bewachsen sein, wo der Ef Zuflucht finden kann. Leider ist bisher noch keine mir bekannte Nachzucht in Gefangenschaft gelungen. Sollte jemand andere Erfahrung gemacht haben, moechte er sich doch mal bitte melden. Quelle: http://www. aquaclub. de/elefant. htm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Abnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues GleichgewichtAbnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues Gleichgewicht
Fettsparen, Brot weglassen, ohne Essen ins Bett, basisch essen oder eiweißreich? Ausdauersport oder Vollkorn und Gemüse?
Thema 6735 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 62165 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9760 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |