Rezept Gansbraten.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gansbraten.

Gansbraten.

Kategorie - Geflügel, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26471
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6717 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgefrischter Salat !
Wenn der Salat schon seine Blätter hängen lässt, dann geben Sie etwas Zitronensaft in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Legen sie den Salat hinein und stellen die Schüssel für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Der Salat sieht wieder viel appetitlicher aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Gans
- - Salz
klein. Äpfel
1  Beifußstengel
Zubereitung des Kochrezept Gansbraten.:

Rezept - Gansbraten.
Die Gans wird geschlachtet, gerupft und möglichst sauber über brennendem Papier abgesengt, in kaltes Wasser gelegt und dann ausgenommen. Die Flügel werden glatt vom Rumpfe getrennt, Kopf, Hals und Füße abgehckt und mit Herz und Magen als junge Gans oder Gänseklein vorgerichtet. Wenn die Gans sehr fett ist, wird das Fett klein geschnitten und extra ausgebraten. Dann wird die Gans nochmals mit kaltem Wsser gewaschen, mit einem reinen Tuche abgetrocknet und mit Salz eingerieben. Inwendig kann man einige kleine Äpfel sowie ein Stengel Beifuß (vorher gewaschen und abgebrüht) hineinstecken; es gibt dem Gansbraten einen sehr guten Geschmack. Dann wird die Gans dressiert und so in eine passende Bratpfanne gelegt, daß die Brust nach unten zu liegen kommt, dann im eigenen Fett und unter fleißigem Begießen gebraten. Nun wird die Gans tranchiert, das Fleisch von der Brust sorgfältig abgelöst, mit den beiden Keulen, aus welchen ebenfalls die Knochen vorsichtig entfernt werden können, in Gläser gelegt, mit der Bratensauce übergossen und 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 27. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10462 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 15850 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Tim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen SprüchenTim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen Sprüchen
Stoppeln auf dem Kopf, Stoppeln im Gesicht, lässig in T-Shirt und Jeans, so präsentiert sich TV-Starkoch Tim Mälzer Woche für Woche seiner Fernseh-Fangemeinde beim Fernsehsender VOX.
Thema 26677 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |