Rezept Gans mit Salbeifüllung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gans mit Salbeifüllung

Gans mit Salbeifüllung

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23299
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3842 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten verfeinern !
Kochen Sie doch die Tomaten mal mit einer Prise Zucker. Der Geschmack verfeinert sich, Sie werden es bemerkten! Ganze Tomaten, die zum Dünsten vorgesehen sind, fallen nicht so leicht auseinander, wenn Sie vorher vertikal eingeritzt wurden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
3 kg Mastgans
- - Salz
- - weißer Pfeffer
4  Zwiebeln
4  Äpfel; säuerlich
2  Salbeizweige
1/8 l Madeira-Wein
1 El. Mehl
- - scharfer Senf
- - körnige Hühnerbrühe
3/8 l Wasser
- - Meine Familie und ich leicht und lecker Geflügel 22.11.98
Zubereitung des Kochrezept Gans mit Salbeifüllung:

Rezept - Gans mit Salbeifüllung
Die Gans innen und außen sorgsam waschen, abtrocknen, salzen und pfeffern. Die Zwiebel und Äpfel schälen, vierteln, mit den grob gehackten Blättern von 2/3 der Salbeizweige vermischen und die Gans damit füllen. Nach dem "Schnürsenkelprinzip" verschließen. Auf dem Bratrost über der mit wenig Wasser gefüllten Fettpfanne im 175 Grad heißen Ofen (Gas: Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten etwa 3 Stunden braten. 15 Minuten vor Ende der Garzeit mit Madaira und danach nochmals mit Bratenfond übergießen. Die Gans warm stellen, den Bratensatz mit Wasser loskochen, entfetten und mit angerührtem Mehl binden. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Senf und Hühnerbrühe abschmecken und den übrigen gehackten Salbei hineingeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 42303 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 13699 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7993 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |