Rezept Gans mit Apfel Rum Fuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gans mit Apfel-Rum-Fuellung

Gans mit Apfel-Rum-Fuellung

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18747
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7125 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tausendgüldenkrauttee !
Stärkt den Verdauungstraktnach Essgelüsten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
3 kg Gans; 1 Stck, kuechenfertig
- - Salz
250 g saeuerliche Aepfel
175 g Rosinen
150 g Backpflaumen; ohne Stein
100 g Walnusskerne
2 El. Rum
3 El. Semmelbroesel
- - Majoran
860 g Rotkohl; tafelfertig
3  Aepfel; rot
4 El. Zitronensaft
25 g Mehl
- - Pfeffer
- - Petersilie
- - ca. 3 1/2 Stunden
5460  Joule / 1300 Kalorien
Zubereitung des Kochrezept Gans mit Apfel-Rum-Fuellung:

Rezept - Gans mit Apfel-Rum-Fuellung
Gans gruendlich waschen, trockentupfen und innen salzen. Die Aepfel waschen, schaelen, entkernen und achteln. Rosinen und Backpflaumen waschen, abtropfen lassen und je 2 Essloeffel zuruecklassen. Von den Walnusskernen 10 zuruecklassen. Den Rest nochmals halbieren. Aepfel, Rosinen, Backpflaumen, Nuesse, Rum und Semmelbroesel vermischen und mit Majoran kraeftig wuerzen. Die Gans damit fuellen und verschliessen. Mit der Brustseite nach unten auf den Bratrost legen und ueber der Fettpfanne in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Gasherd: 3-4) schieben. 1/2 Liter kochendes Wasser in die Pfanne giessen und die Gans etwa 2 1/2 bis 3 Stunden braten. Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft begiessen und nach 1 Stunde die Gans wenden. Zum Schluss mit kaltem Salzwasser einpinseln und noch kurz braeunen. Die restlichen Backpflaumen und Nusskerne klein schneiden. Die roten Aepfel waschen, halbieren, etwas aushoehlen, und die Apfelhaelften mit Zitronensaft einreiben. Rosinen, Backpflaumen und Nusskerne vermischen und in die Apfelhaelften verteilen. Neben der Gans warm stellen. Den Bratensaft durchsieben und auf 1/2 l ergaenzen. In einem Topf zum Kochen bringen und das fett abschoepfen. Mit angeruehrtem Mehl binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garnieren. ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Gefluegel, Gans, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18929 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6855 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25427 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |