Rezept Gans, in zwei Gaengen serviert

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gans, in zwei Gaengen serviert

Gans, in zwei Gaengen serviert

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18855
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4312 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Gaensebrust mit Chicoreesalat Maronen und Orangen
- - Gaensekeule mit Apfelrotkraut und gefuelltem Crepe
- - * Gans *
1  Deutsche Gans mit Innereien
4  Aepfel
1  Zwiebel
2  Karotten
1  Staudensellerie
- - Salz, Pfeffer
- - Wasser
3  Chicoree
20  Maronen
2  Orangen
- - Roter Portwein
- - Heller Gefluegelfond
- - Salz, Pfeffer, Zucker
- - Butter
1  Kopf Rotkohl
3  Aepfel
1 gross. Zwiebel
1/2 l Trockenen Rotwein
1/4 l Roten Portwein
1  Rohe Kartoffel
- - Gaenseschmalz
- - Salz, Pfeffer, Zucker
- - Nelke
- - Wacholder
- - Lorbeer
- - Zimtstange
1  Ei
50 g Mehl
100 ml Milch
- - Olivenoel
- - Butter; geklaert
- - Salz, Zucker
- - Petersilie
- - Schnittlauch
- - Innereien der Gans
1  Zwiebel
1  Apfel
Zubereitung des Kochrezept Gans, in zwei Gaengen serviert:

Rezept - Gans, in zwei Gaengen serviert
Fuer die Zubereitung der Gans die Innereien entfernen und mit grob geschnittenen Aepfeln fuellen. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Gans in einen Braeter leben und mit etwas Wasser angiessen. In den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Nach ca. 30 Minuten das geschnittene Wurzelgemuese unter die Gans geben. Nach etwa 2 Stunden unter mehrmaligem Begiessen mit dem Fett garen. Fuer den Salat die Chicoreeblaetter vom Strunk entfernen, die Maronen einschneiden und bei Hitze in einem Topf aufspringen lassen. Schaelen. Die Orangen filieren. Butter in einer Pfanne braun werden lassen und die Chicoreeblaetter dazugeben, kurz ansautieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker wuerzen. Mit etwas Gefluegelfond abloeschen und ca. 2 Minuten garen. Fuer die Maronen Karamel aus Zucker, Butter und rotem Portwein kochen und diese darin bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten kochen. Nun die Orangenfilets zu dem Chicoree geben und durchschwenken, gegebenenfalls abschmecken. Den Salat auf einen Teller geben, mit den Maronen und mit der in Scheiben geschnittenen Gaensebrust garnieren. Fuer den zweiten Gang den Rotkohl vom Strunk befreien und in kleine Stuecke pfluecken. Die Zwiebel in Streifen schneiden und in Gaeneschmalz glasig schwitzen. Den Rotkohl zugeben und mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen. Den Apfel entkernen und in groben Stuecken unter den Rotkohl geben. Mit Port- und Rotwein abloeschen. Nelke, Zimtstange, Wacholder und Lorbeer zugeben. Langsam ca. 30 Minuten garen, gegebenenfalls mit fertig geriebener, roher Kartoffel binden. Fuer die Crepes das Ei mit dem Mehl und mit der Milch zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Salz und Zucker wuerzen und etwas fein geschnittene Petersilie in den Teig geben. In geklaerter Butter bei schwacher Hitze pro Portion 1 1/2 kleine Crepes ausbacken. Fuer die Fuellung das Herz und die Leber der Gans fein wuerfeln. Zwiebel und einen Apfel in Wuerfel schneiden und diese in einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen. Die Innereien zugeben und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Mit etwas Portwein abloeschen. Die Masse in die Mitte des Crepe geben und diese mit einem Schnittlauchhalm zubinden. Die Keule mit Rotkraut und den gefuellten Crepes anrichten und servieren. * Quelle: Nach Nordtext 08.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Gans, Salat, Rotkohl, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Der Einkauf mit 30 EuroHartz IV - Der Einkauf mit 30 Euro
Tja, den Taschenrechner, Papier, Stift und Einkaufsliste habe ich vergessen. Ich hoffe, dass ich mich an die wichtigsten Dinge erinnere und versuche einfach, grob einen Überblick übers Budget zu behalten. Ganz wie im richtigen Leben, oder?
Thema 41397 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7385 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15093 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |