Rezept Gans auf spanische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gans auf spanische Art

Gans auf spanische Art

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18719
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6122 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine angebrannt Milch !
Spülen Sie den Milchtopf mit Wasser aus, bevor Sie Milch einfüllen. Sie kann dann nicht mehr anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Gans, a 4-5 kg
- - Salz
2  Zwiebeln
200 g Karotten
1/4 l Huehnerbruehe
1 El. Zitronensaft
1 El. Weinbrand
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gans auf spanische Art:

Rezept - Gans auf spanische Art
Fett aus der Gans herausloesen. Gans innen und aussen waschen, trockentupfen, salzen. Zwiebel abziehen. Karotten waschen schaelen, in Stuecke schneiden. Beides in die Gans fuellen. Oeffnung zustecken oder zunaehen. Gans auf Fettfangschale legen und die Haelfte der Bruehe angiessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 Minuten braten. Gans wenden. Haut unterhalb der Keulen mehrmals einstechen. Temperatur auf 180 Grad zurueckschalten und die Gans weitere 2-2 1/2 Stunden braten. Dabei zwischendurch mit Bratfond begiessen. Backofen auf 200 Grad hochschalten und die Gans weitere 30 Minuten braten. Inzwischen Birnen waschen, halbieren und Kerngehaeuse entfernen. Das Fruchtfleisch mit Zitronensaft betraeufeln. Birnen auf die Fettfangschale geben, mit Bratensud beschoepfen und alles 20-30 Minuten weiterbraten. Gans und Birnen herausnehmen, auf einer vorgewaermten Platte warmstellen. Birnen mit Weinbrand betraeufeln. Etwas Fett aus der Fettfangschale giessen, beiseite stellen. Restliche heisse Bruehe in die Fettfangschale giessen, Bratensatz abloesen. Alles in einen Topf giessen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Weissbrot und Kartoffeln servieren. Pro Portion ca. 1570 Kalorien * Quelle: Gepostet Astrid Bendig am 18.12.95 Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Gans, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 19434 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 35079 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 12064 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |