Rezept Gans auf spanische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gans auf spanische Art

Gans auf spanische Art

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18719
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5835 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Gans, a 4-5 kg
- - Salz
2  Zwiebeln
200 g Karotten
1/4 l Huehnerbruehe
1 El. Zitronensaft
1 El. Weinbrand
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gans auf spanische Art:

Rezept - Gans auf spanische Art
Fett aus der Gans herausloesen. Gans innen und aussen waschen, trockentupfen, salzen. Zwiebel abziehen. Karotten waschen schaelen, in Stuecke schneiden. Beides in die Gans fuellen. Oeffnung zustecken oder zunaehen. Gans auf Fettfangschale legen und die Haelfte der Bruehe angiessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 Minuten braten. Gans wenden. Haut unterhalb der Keulen mehrmals einstechen. Temperatur auf 180 Grad zurueckschalten und die Gans weitere 2-2 1/2 Stunden braten. Dabei zwischendurch mit Bratfond begiessen. Backofen auf 200 Grad hochschalten und die Gans weitere 30 Minuten braten. Inzwischen Birnen waschen, halbieren und Kerngehaeuse entfernen. Das Fruchtfleisch mit Zitronensaft betraeufeln. Birnen auf die Fettfangschale geben, mit Bratensud beschoepfen und alles 20-30 Minuten weiterbraten. Gans und Birnen herausnehmen, auf einer vorgewaermten Platte warmstellen. Birnen mit Weinbrand betraeufeln. Etwas Fett aus der Fettfangschale giessen, beiseite stellen. Restliche heisse Bruehe in die Fettfangschale giessen, Bratensatz abloesen. Alles in einen Topf giessen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Weissbrot und Kartoffeln servieren. Pro Portion ca. 1570 Kalorien * Quelle: Gepostet Astrid Bendig am 18.12.95 Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Gans, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Espresso - Kaffeegenuss aus ItalienDer Espresso - Kaffeegenuss aus Italien
In den meisten Ländern der Welt gilt er als Nationalgetränk schlechthin: Der Espresso. Viele können sich einen Start in den Tag ohne die geliebte Tasse Kaffee gar nicht vorstellen.
Thema 3535 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15574 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 10789 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |