Rezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

Kategorie - Vorspeise, Warm, Garnele, Knoblauch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28278
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 60813 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade aus Weizenkleie oder Cornflakes !
Wenn man Paniermehl durch Weizenkleie oder zerbröselte Cornflakes ersetzt, wird die Panade knuspriger. Bei Weizenkleie bekommt man außerdem eine Extraportion Ballaststoffe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Garnelen
4  Knoblauchzehen
3  Rote Chilischoten
200 ml Olivenoel
500 g Frische kleine Gambas
1  Rote Chilischote
5  Knoblauchzehen geschaelt und gestiftelt
- - Olivenoel
- - Meersalz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Glatte Petersilie feingehackt
500 g Gambas
7 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
3  Knoblauchzehen
1 El. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch):

Rezept - Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)
Zu Var. 1: Garnelen aus den Schalen loesen, am Ruecken leicht aufschlitzen und den schwarzen Darmfaden mit einem Spiess entfernen. Die Garnelen kalt abbrausen und gut trockentupfen. Knoblauch schaelen und in nicht zu duenne Stuecke teilen. Chilischoten laengs aufschneiden, entkernen und in Streifen schneiden. Das Olivenoel in der Pfanne stark erhitzen. Garnelen mit Knoblauch und Chili zugeben und je nach Groesse der Garnelen zwei bis vier Minuten braten. Sofort mit frischem Weissbrot servieren. Tip: Sollten Sie nur vorgekochte Garnelen bekommen, erhitzen Sie sie nur ganz kurz im Oel, sonst werden sie hart und trocken. Zu Var. 2: Wie 1. Die gehackte Petersilie kurz vor dem Servieren hinzugeben. Zu Var. 3: Krabben in heissem Olivenoel anbraten. Danach salzen und pfeffern. Die Krabben in eine feuerfeste Form setzen. Im Bratoel feingehackte Knoblauchzehen ca. 5 Minuten duensten und mit dem Oel ueber die Krabben geben. Das Ganze fuer 10 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben. :Fingerprint: 21578919,101318740,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?
Vorletzter Tag des Selbstversuches – wie schön, dass ich bald wieder kunterbuntes Obst und Gemüse einkaufen kann, ohne mit jedem Cent zu rechnen.
Thema 15779 mal gelesen | 23.03.2009 | weiter lesen
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4074 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 14805 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |