Rezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

Kategorie - Vorspeise, Warm, Garnele, Knoblauch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28278
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 61288 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reifetest für Wassermelonen !
Bei Wassermelonen können Sie schon am Ton feststellen, ob sie reif sind. Schnalzen Sie mit Daumen und Mittelfinger gegen die Melone. Wenn sie hell klingt und „ping“ macht, ist sie unreif. Ist der Klang aber tief und voll und macht „pong“, dann ist sie gut reif und gerade richtig zum Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Garnelen
4  Knoblauchzehen
3  Rote Chilischoten
200 ml Olivenoel
500 g Frische kleine Gambas
1  Rote Chilischote
5  Knoblauchzehen geschaelt und gestiftelt
- - Olivenoel
- - Meersalz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Glatte Petersilie feingehackt
500 g Gambas
7 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
3  Knoblauchzehen
1 El. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch):

Rezept - Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)
Zu Var. 1: Garnelen aus den Schalen loesen, am Ruecken leicht aufschlitzen und den schwarzen Darmfaden mit einem Spiess entfernen. Die Garnelen kalt abbrausen und gut trockentupfen. Knoblauch schaelen und in nicht zu duenne Stuecke teilen. Chilischoten laengs aufschneiden, entkernen und in Streifen schneiden. Das Olivenoel in der Pfanne stark erhitzen. Garnelen mit Knoblauch und Chili zugeben und je nach Groesse der Garnelen zwei bis vier Minuten braten. Sofort mit frischem Weissbrot servieren. Tip: Sollten Sie nur vorgekochte Garnelen bekommen, erhitzen Sie sie nur ganz kurz im Oel, sonst werden sie hart und trocken. Zu Var. 2: Wie 1. Die gehackte Petersilie kurz vor dem Servieren hinzugeben. Zu Var. 3: Krabben in heissem Olivenoel anbraten. Danach salzen und pfeffern. Die Krabben in eine feuerfeste Form setzen. Im Bratoel feingehackte Knoblauchzehen ca. 5 Minuten duensten und mit dem Oel ueber die Krabben geben. Das Ganze fuer 10 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben. :Fingerprint: 21578919,101318740,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6295 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19294 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 10981 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |