Rezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

Kategorie - Vorspeise, Warm, Garnele, Knoblauch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28278
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 61654 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Garnelen
4  Knoblauchzehen
3  Rote Chilischoten
200 ml Olivenoel
500 g Frische kleine Gambas
1  Rote Chilischote
5  Knoblauchzehen geschaelt und gestiftelt
- - Olivenoel
- - Meersalz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Glatte Petersilie feingehackt
500 g Gambas
7 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
3  Knoblauchzehen
1 El. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch):

Rezept - Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)
Zu Var. 1: Garnelen aus den Schalen loesen, am Ruecken leicht aufschlitzen und den schwarzen Darmfaden mit einem Spiess entfernen. Die Garnelen kalt abbrausen und gut trockentupfen. Knoblauch schaelen und in nicht zu duenne Stuecke teilen. Chilischoten laengs aufschneiden, entkernen und in Streifen schneiden. Das Olivenoel in der Pfanne stark erhitzen. Garnelen mit Knoblauch und Chili zugeben und je nach Groesse der Garnelen zwei bis vier Minuten braten. Sofort mit frischem Weissbrot servieren. Tip: Sollten Sie nur vorgekochte Garnelen bekommen, erhitzen Sie sie nur ganz kurz im Oel, sonst werden sie hart und trocken. Zu Var. 2: Wie 1. Die gehackte Petersilie kurz vor dem Servieren hinzugeben. Zu Var. 3: Krabben in heissem Olivenoel anbraten. Danach salzen und pfeffern. Die Krabben in eine feuerfeste Form setzen. Im Bratoel feingehackte Knoblauchzehen ca. 5 Minuten duensten und mit dem Oel ueber die Krabben geben. Das Ganze fuer 10 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben. :Fingerprint: 21578919,101318740,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10466 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Schonkost für das eigene WohlbefindenSchonkost für das eigene Wohlbefinden
Schonkost ist nicht nur empfohlen bei bestimmten Erkrankungen, sondern sorgt auch in der alltäglichen Ernährung für Wohlbefinden und mehr Lebensqualität.
Thema 94214 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 38360 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |