Rezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)

Kategorie - Vorspeise, Warm, Garnele, Knoblauch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28278
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 61104 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sparen beim Wasserkochen !
Kochendes Wasser für Tee oder andere heiße Getränke sollten Sie mit dem Blitzkocher oder einem Kochwasserbehälter und nicht auf dem Herd kochen. Sie sparen damit sehr viel Strom.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Garnelen
4  Knoblauchzehen
3  Rote Chilischoten
200 ml Olivenoel
500 g Frische kleine Gambas
1  Rote Chilischote
5  Knoblauchzehen geschaelt und gestiftelt
- - Olivenoel
- - Meersalz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Glatte Petersilie feingehackt
500 g Gambas
7 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
3  Knoblauchzehen
1 El. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch):

Rezept - Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauch)
Zu Var. 1: Garnelen aus den Schalen loesen, am Ruecken leicht aufschlitzen und den schwarzen Darmfaden mit einem Spiess entfernen. Die Garnelen kalt abbrausen und gut trockentupfen. Knoblauch schaelen und in nicht zu duenne Stuecke teilen. Chilischoten laengs aufschneiden, entkernen und in Streifen schneiden. Das Olivenoel in der Pfanne stark erhitzen. Garnelen mit Knoblauch und Chili zugeben und je nach Groesse der Garnelen zwei bis vier Minuten braten. Sofort mit frischem Weissbrot servieren. Tip: Sollten Sie nur vorgekochte Garnelen bekommen, erhitzen Sie sie nur ganz kurz im Oel, sonst werden sie hart und trocken. Zu Var. 2: Wie 1. Die gehackte Petersilie kurz vor dem Servieren hinzugeben. Zu Var. 3: Krabben in heissem Olivenoel anbraten. Danach salzen und pfeffern. Die Krabben in eine feuerfeste Form setzen. Im Bratoel feingehackte Knoblauchzehen ca. 5 Minuten duensten und mit dem Oel ueber die Krabben geben. Das Ganze fuer 10 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben. :Fingerprint: 21578919,101318740,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 7976 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 33920 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Feigen - Orientalische Liebesfrucht die FeigeFeigen - Orientalische Liebesfrucht die Feige
Sie gilt als appetitliches Symbol für Liebe, Lust und Leidenschaft, ist die schöne, orientalische Fremde und vertraut süße Verführung zugleich – und doch betrachten die meisten Hobbyköche sie noch scheu aus der Ferne:
Thema 8563 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |