Rezept Galette vom Aal

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Galette vom Aal

Galette vom Aal

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21108
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3555 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  geraeucherter Aal von 250g
250 ml Weissbier
1  Schalotte, in Ringe
- - geschnitten
3  Blatt weisse Gelatine,
- - eingeweichte Kerbelblaettchen
1 El. Butter
40 g Schalotten, in Wuerfel
- - geschnitten
1 gross. Knoblauchzehe, in Scheiben
- - geschnitten
100 ml Weisswein, trocken
1 Tl. Anispulver
- - weisser Pfeffer aus der
- - Muehle
2 El. Balsamessig
200 ml Bruehe
50 ml Schlagsahne
1 Tl. Meerrettich
1 1/2  Scheibe Pumpernickel, in kleine
- - Wuerfel geschnitten
100 ml geschlagene Sahne
4  Taler Pumpernickel in
- - Groesse von Galette-
- - foermchen (ersatzweise
- - nicht zu hohe Joghurt-
- - becher)
1 gross. schlanker roter Rettich
- - ersatzweise 1 Bund
- - Radieschen
- - Vinaigrette a. Kraeuteressig
- - Salz
- - Pfeffer
- - Olivenoel
- - Schnittlauchroellchen
Zubereitung des Kochrezept Galette vom Aal:

Rezept - Galette vom Aal
Aal haeuten und von der Graete loesen, Aalfleisch in mundgerechte Stuecke schneiden. Weissbier, Schalottenringe, Haut und Graete vom Aal in einem kleinen Topf fuenf Minuten kochen, durch ein Sieb giessen, zwei Blatt Gelatine ausdruecken und in der Fluessigkeit aufloesen. Fluessigkeit auf die vier Foermchen verteilen, kalt stellen, fest werden lassen. Aal und Kerbel auf dem Gelee anrichten, kalt stellen. Butter, Schalottenwuerfel, Knoblauch, Weisswein, Anispulver, Pfeffer, Balsamessig, Bruehe, Sahne und den Meerrettich zugedeckt 15 Minuten kochen, dann durch ein Sieb giessen, Pumpernickelwuerfel dazugeben und etwa fuenf Minuten kochen lassen, dabei auf 150 ml reduzieren, restliche Gelatine ausdruecken und unterruehren, unter Ruehren abkuehlen lassen. Wenn die Masse zu stocken beginnt, die geschlagene Sahne unterheben, auf die Foermchen verteilen, Pumpernickeltaler darauflegen, leicht andruecken, zwei Stunden kalt stellen. Galette stuerzen, auf Tellern anrichten. Rettich in hauchduenne Scheiben schneiden, in Vinaigrette wenden, kranzfoermig darum legen, mit Schnittlauchroellchen bestreut servieren. * Quelle: Stern 41/96 erfasst von Thomas Giebe Stichworte: Fisch, Aal, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?
In Schweden fällt die Weihnachtstradition etwas anders aus, als wir es in Deutschland kennen. Weihnachtlich geschmückt wird, wie auch in Deutschland, in den meisten Haushalten zum ersten Advent.
Thema 16518 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Pfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle KüchePfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle Küche
Omelette, Eierpfannkuchen, Crépes oder Crespelli – die leckeren Fladen aus Eiern, Mehl und Wasser oder Milch kennt und schätzt man überall in Europa.
Thema 10033 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5924 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |