Rezept Gajar Halva

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gajar Halva

Gajar Halva

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22073
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2898 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cranberries !
sind verwandt mit Preiselbeeren und Moosbeeren und passen mit ihrem säuerlich-herben Geschmack besonders gut zu Geflügel. Es gibt sie auch als TK-Ware.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 g Karotten
1 l Milch
1/4 l Sahne
250 g Jagrezucker (*)
125 g Zucker
4 El. Ghee (**)
200 g Mandeln
10  Kardomomkapseln
4 El. ungesalzene Pistazien
4 El. Mandelstifte
Zubereitung des Kochrezept Gajar Halva:

Rezept - Gajar Halva
(*) Jagrezucker kann durch Rohzucker aus Zuckerrohr ersetzt werden. (**) Ghee kann durch Butterschmalz ersetzt werden. Die Möhren fein raspeln und mit der Milch, der Sahne in einen großen, fünf bis 6 Liter fassenden Topf geben. Bei großer Hitze zum Kochen bringen, dabei ständig umrühren. Nun die Hitze reduzieren und eine Stunde köcheln lassen. Gelegentlich umrühren, bis die Mischung schwer wird. In der Zwischenzeit die ungesalzenen Pistazien rösten. Beide Zuckersorten in den Topf geben und weitere zehn Minuten köcheln lassen. Die Hitze auf die unterste Stufe reduzieren und die mittlerweile gemahlenen Mandeln und das Ghee hinzufügen; zehn Minuten rühren, bis das Halva eine feste Masse ergibt. Von der Platte nehmen und die Samen der Kardamomkapseln hinzufügen. Auf Tellern warm servieren und mit den Mandelstiften und den Pistazien dekorieren. Ergibt 6 bis 8 Portionen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fine Cheese Company Käsekultur von der InselFine Cheese Company Käsekultur von der Insel
Käse kommt aus Holland, genauer gesagt: aus Gouda. Oder aus der Schweiz, das ist dann Bergkäse. - Alles Käse, denn das beliebte Grundnahrungsmittel hatte schon vor Jahrtausenden in den unterschiedlichsten Kulturen seinen Platz.
Thema 6300 mal gelesen | 04.03.2007 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8457 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Feinkost der verleckerte Mensch alles über feinkostFeinkost der verleckerte Mensch alles über feinkost
Vor 200 Jahren galt man seinen Mitmenschen hierzulande als höchst leckerhaft wenn man nach leckeren Speisen begierig war.
Thema 8791 mal gelesen | 27.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |