Rezept Gaisburger Marsch II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gaisburger Marsch II

Gaisburger Marsch II

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18883
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4489 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rindfleisch zum Kochen
- - Salz
2 El. getrocknetes Suppengruen
500 g Kartoffeln
2  Karotten
1/2  Sellerieknolle
250 g gekochte Spaetzle
- - Pfeffer
- - Muskat
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gaisburger Marsch II:

Rezept - Gaisburger Marsch II
Rindfleisch waschen, in 1 1/2 l kochendem Salzwasser mit Suppengruen 1 1/2 Std. bei mittlerer Hitze weichkochen. Inzwischen das Gemuese schaelen und waschen. Gemuese in Wuerfel schneiden. Ist das Fleisch gar, herausnehmen und in grobe Wuerfel schneiden. Fleischbruehe durchseihen, Gemuese darin bei mittlerer Hitze 30 min weichkochen. Zuletzt die Fleischstuecke und die Spaetzle drin erwaermen. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen und mit gehackter Petersilie bestreut servieren. ** Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Schwaben, Eintopf, Fleisch, Rind, Kartoffel, Spaetzle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5036 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3604 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Kapern in der KücheKapern in der Küche
Im Mittelmeerraum ist der Echte Kapernstrauch heimisch. Seine Blütenknospen werden gepflückt und mit Salz, Essig oder Öl eingelegt als würzende Zutat für Salate und Gemüsegerichte sowie zu Fisch und Fleisch gereicht.
Thema 5526 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |