Rezept Gaensesueppchen mit Flaedle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gaensesueppchen mit Flaedle

Gaensesueppchen mit Flaedle

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16925
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3068 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Knochen und Hals einer Gans
1 El. Oel
1  Bd. Suppengruen (grob zerteilt)
2  Lorbeerblaetter
10  Weisse Pfefferkoerner
1  Thymianzweig
5  Gewuerznelken
1500 ml Wasser
1  Porreestange
150 g Moehren
150 g Sellerie
1 El. Petersilie, gehackt
85 g Mehl
2  Eier
50 g Butter; fluessig
- - Salz
- - Pfeffer f.a.d.M.
- - Muskatnuss - frisch gerieben
50 ml Milch
1 El. Petersilie, gehackt
1 El. Schnittlauchroellchen
1 El. Oel
10 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Gaensesueppchen mit Flaedle:

Rezept - Gaensesueppchen mit Flaedle
Die Gaenseknochen und den Hals kleinhacken, im Oel roesten. Das Suppengemuese kurz mitroesten. Lorbeer, Pfeffer, Thymian und Nelken zugeben. Wasser zugeben. Die Bruehe 1 Stunde bei milder Hitze leise kochen lassen und dabei staendig abschaeumen. Inzwischen Porree, Moehren und Sellerie putzen und in sehr schmale Streifen schneiden. Fuer die Flaedle Mehl, Eier, fluessige Butter, Salz, Pfeffer und Muskat mit der Milch glatt verruehren. Petersilie und Schnittlauch unterziehen. Oel und Butter in einer Pfanne erhitzen. Darin aus dem Teig portionsweise duenne Pfannkuchen backen, auf Kuechenpapier abtropfen lassen, aufrollen und in schmale Streifen schneiden. Die Gaensebruehe in einen anderen Topf passieren und erhitzen. Moehren und Sellerie kurz garen. Kurz vor dem Servieren Porree, Pfannkuchenstreifen und Petersilie hineingeben. * Quelle: e & t Johann Laver 11/95 erfasst: Margit Schmoigl Stichworte: Suppen, Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13642 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7131 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?
Mittlerweile gibt es wohl kaum noch eine Küche, in der sich keine Dunstabzugshaube befindet. Fragt man jedoch, welche Dunstabzugshaube wirklich das leistet, wofür sie eigentlich angeschafft wurde, dann sieht die Bilanz traurig aus.
Thema 6396 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |