Rezept Gaensekeule mit Trockenobst und Apfelrotkraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gaensekeule mit Trockenobst und Apfelrotkraut

Gaensekeule mit Trockenobst und Apfelrotkraut

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11761
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16324 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Gaensekeulen
8  Getrocknete Aprikosen
6  Backpflaumen Pfeffer; aus der Muehle
1 Tl. Butterschmalz
150 g Wurzelgemuese
2  Tas. Bruehe
- - Lorbeerblatt
- - Wacholderbeeren
- - Nelke
- - Pfefferkoerner
- - Beifusskraut
1  Apfel
1 El. Preiselbeeren
1/2  Tas. Rotwein
1 Glas Rotkohl
Zubereitung des Kochrezept Gaensekeule mit Trockenobst und Apfelrotkraut:

Rezept - Gaensekeule mit Trockenobst und Apfelrotkraut
Aprikosen in laengliche Stuecke schneiden. In die Gaensekeulen Oeffnungen einschneiden und die Aprikosenstuecke hineinstecken. Keulen nur mit Pfeffer aus der Muehle wuerzen. Wurzelgemuese in Butterschmalz kurz anbraten, mit Bruehe aufgiessen, Lorbeerblatt, Nelke, Wacholderbeeren, Beifusskraut und Pfefferkoerner sowie die in Stuecke geschnittenen Backpflaumen dazugeben. Gespickte Gaensekeulen hineinlegen und im Bratrohr bei 180-200 Grad ca. 40 Min. garen. Ab und zu wenden. Rotkohl kurz erhitzen, die in feine Scheiben geschnittenen Aepfel dazu, kurz anduensten - mit Preiselbeeren und Rotwein abschmecken. Als Beilage am besten rohe fraenkische Kartoffelkloesse. * Quelle: SAT.1 TEXT 30.11.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 02 Dec 1994 Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Gans, Rotkraut, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6248 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14526 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?
Der Begriff Flohsamen hört sich seltsam an, es handelt sich aber um ein Wegerich-Gewächs. Man kennt es auch als Psyllium und es gilt als Geheimwaffe gegen Übergewicht. Wird der Flohsamen seinem Ruf gerecht?
Thema 68220 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |