Rezept Gänsebrust mit Rotweinbirnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gänsebrust mit Rotweinbirnen

Gänsebrust mit Rotweinbirnen

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2329
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14752 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Gänsebrust
1 Bd. Suppengemüse
1  Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer
2  Stengel Thymian
0.1 l Geflügelbrühe
0.2 l Rotwein
1 Tl. Speisestärke
200 g Schalotten
0.2 l Rotwein
1  Msp. Nelkenpulver
1 Tl. Zucker
70 g Sultaninen
2 El. Rotweinessig
Zubereitung des Kochrezept Gänsebrust mit Rotweinbirnen:

Rezept - Gänsebrust mit Rotweinbirnen
1. Backofen auf 200°C vorheizen. Suppengemüse und Zwiebeln würfeln. 2. Gänsebrust auf dem Herd (Bräter) rundum anbraten, herausnehmen, salzen, pfeffern. Im Gänsefett Zwiebel und das Suppengemüse anrösten. 3. Fleisch und Thymian, Wein und Brühe hinzugeben. Im Ofen 25 min. braten, Hautseite nach oben. 4. Birnen schälen, halbieren und entkernen. Rotwein, Nelken und Zucker 5 min. köcheln. Abgezogene Schalotten, Birnen und Sultaninen zufügen, 10 min. köcheln. Mit Essig, Salz, Pfeffer würzen. 5. Die Gänsebrust aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Sauce abseihen, entfetten und etwas einköcheln. Mit der Stärke binden und abschmecken. In Streifen geschnittene Gänsebrust mit Sauce und Rotweinbirnen servieren. Dazu passen Wirsinggemüse und Kartoffelplätzchen. Als Weihnachts-Menue: Vorspeise: Tomaten-Consommé mit Forellen-Klößchen Hauptspeise: Gänsebrust mit Rotweinbirnen Nachspeise: Mango-Sorbet

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartigLebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartig
In Nürnberg beginnt Weihnachten spätestens im August – schließlich ist die geschichtsträchtige fränkische Metropole das Zentrum der deutschen Lebkuchenbäckerei.
Thema 8057 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 22169 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 3636 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |