Rezept Gaensebrust mit Kaesefuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gaensebrust mit Kaesefuellung

Gaensebrust mit Kaesefuellung

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29070
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3251 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln im Grill !
Wickeln Sie ungeschälte, gut gereinigte Kartoffeln in Alufolie und legen Sie sie an den Rand der Holzkohlenglut. Nach etwa 40 Minuten haben Sie eine köstliche Beilage zu Ihrem Grillsteak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Zwiebeln
3 El. Oel
3  Saeuerliche Aepfel
100 g Kochschinken
200 g Hoehlenkaese
- - Salz
4  Ausgeloeste Gaensebrueste a 200 g
- - Pfeffer; f.a.d.M.
300 ml Apfelwein
300 ml Gemuesefond
40 ml Amaretto
10 g Petersilie; gehackte
2 El. Creme Fraiche
- - konvertiert & angepasst v. K.-H. Boller 2:2426/2270.7
- - Bollerix@seerose.domino.de abgetippt im Januar 1997
Zubereitung des Kochrezept Gaensebrust mit Kaesefuellung:

Rezept - Gaensebrust mit Kaesefuellung
Zwei Drittel der Zwiebeln zerkleinern, zwei Drittel der Aepfel schaelen und raspeln, Kochschinken in Streifen schneiden, den Hoehlenkaese raspeln. Zwiebeln in einem Drittel des Oels anduensten, Aepfel und Kochschinken dazugeben. Kaese mit Pfeffer und Salz wuerzen und untermischen. Backofen auf 200?C vorheizen. Gaensebrueste einschneiden, mit der Kaesepaste fuellen und mit Holzspiesschen verschliessen. Restliche Zwiebeln zerkleinern und in einem Braeter mit dem restlichen Oel anduensten. Gaensebrueste dazugeben und rundherum anbraten. Anschliessend mit Wein und Fond angiessen. Gaensebrust ca. 30 Minuten auf mittlerer Einschubleiste im Backofen garen. Restliche Aepfel schaelen und in Spalten schneiden. Gaensebrueste aus dem Backofen nehmen und die Sauce durch ein Sieb streichen. Amaretto und feingehackte Petersilie dazugeben, einkochen lassen und mit Creme fraiche abschmecken. Apfelspalten zufuegen und wuerzen. Passend dazu: Rotkohl und Kartoffelkloesse

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 15690 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 6488 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8423 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |