Rezept Gänsebraten mit feiner Füllung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gänsebraten mit feiner Füllung

Gänsebraten mit feiner Füllung

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23294
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9139 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Gans (ca. 3 kg)
- - Beifuss
- - Salz
2  Äpfel
250 g Staudensellerie
8 Scheib. Weißbrot
2  Zwiebeln
3 El. Rosinen
2 El. Butter
2  Eier
1 Tas. Milch
- - Pfeffer
- - Salbei
- - Beifuss
3/4 l Wasser
200 g Creme fraîche
3 El. Preiselbeeren
- - Salz, Pfeffer
- - Beifuss
- - Rotwein
Zubereitung des Kochrezept Gänsebraten mit feiner Füllung:

Rezept - Gänsebraten mit feiner Füllung
Die Gans waschen, abtrocknen. Für die Füllung Staudensellerie und Äpfel putzen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebelwürfel in heißer Butter anbraten, herausnehmen. Im restlichen Fett die Weißbrotwürfel rösten. Eier, Milch und Gewürze verquirlen, die Brotwürfel darin einweichen. Äpfel, Sellerie, Zwiebeln und Rosinen untermengen. Die Gans füllen, mit Rouladenspiesschen zustecken und würzen. Auf einem Rost über der Fettfangschale in den Ofen schieben, etwas Wasser angießen und dem Gewicht entsprechend bei 200 Grad braten (pro Kilogramm Gewicht eine halbe Stunde, bei 3 kg also 3 Stunden). Nach einer halben Stunde die Haut unterhalb der Keulen einstechen, damit das Fett ablaufen kann. Gelegentlich mit frischem Wasser begießen. Wenn die Gans schön kroß werden soll, kurz vor Schluß mit Bier oder einer starken Salzlösung bepinseln. Für die Sauce den Bratenfond in einen Topf gießen und entfetten. Creme fraîche und Preiselbeeren zugeben, mit Rotwein, Salz und Pfeffer abschmecken. Tip: Frische Gänse schmecken natürlich am besten. Tiefgekühlte Gänse brauchen zum Auftauen je nach Größe 24 bis 48 Stunden. - Falls Sie eine sehr große Gans nehmen: Messen Sie lieber vorher ihren Backofen aus! Quelle: Werbeanzeige erfasst: Sabine Becker, 26. Februar 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 19432 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Magnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugenMagnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugen
Leiden Sie manchmal nachts oder nach dem Sport unter Wadenkrämpfen? Ist ihnen ab und zu schwindlig - vor allem dann, wenn sie sich gestresst oder überfordert fühlen? Dann kann es sein, dass Sie zu wenig Magnesium zu sich nehmen.
Thema 72528 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Schlank Schlemmen mit dem Hasen MenüSchlank Schlemmen mit dem Hasen Menü
Wie wäre es wenn Sie Ihre Gäste mit einem exklusiven, aber dennoch figurfreundlichen Menü überraschen könnten? Hier ist ein Vorschlag für 4 Personen.
Thema 8754 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |