Rezept Gaense Terrine in Schmalz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gaense-Terrine in Schmalz

Gaense-Terrine in Schmalz

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6716
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5554 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sahniges Rührei !
Erhitzen Sie die gut verquirlten und gewürzten Eier in einer gebutterten Pfanne. Mischen Sie kürz vor dem Anrichten einen Esslöffel Sahne unter. Der Geschmack der Rühreier bekommt eine feine Note. Tzur Not können Soe auch Milch verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  bratfertige, ausgenommene Gans
- - (mit Fett) von ca. 3 - 4 kg
3 El. Salz
1 El. Beifuss
2 El. Majoran
1 gross. Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1.7 kg Gaenseschmalz
Zubereitung des Kochrezept Gaense-Terrine in Schmalz:

Rezept - Gaense-Terrine in Schmalz
Das Gaensefett aus der Gans loesen. Die Gans in Stuecke teilen: Die Keulen abtrennen. Den Koerper vierteilen. Mit Salz, Beifuss und Majoran einreiben: Die Zwiebeln und Knoblauchzehen schaelen. Zwiebel in Ringe schneiden. Knoblauchzehen halbieren. Das Gaensefett in einem ausreichend grossen Topf zerlassen. Mit Gaenseschmalz auffuellen. Die Gaensestuecke in leise siedendem Schmalz etwa eine Stunde garen. Dann Zwiebel und Knoblauch zufuegen und alles noch weitere 30 Minuten gar ziehen lassen. Die Gaensestuecke herausnehmen und abkuehlen lassen. Das Fleisch von den Knochen loesen. Dabei darauf achten, dass Bruststuecke und Keulenfleisch moeglichst am Stueck bleiben. Gaensefleisch in eine moeglichst genau passende Terrinenform schichten. Das Schmalz noch einmal erhitzen, durch ein Sieb in die Terrine giessen. Es muss alles mit Schmalz bedeckt sein. Uebriges Schmalz in Toepfchen fuellen. Die Gaense-Terrine zugedeckt im Kuehlschrank aufbewahren. Haltbarkeit: etwa vier Wochen * - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Gaense, Terrinen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dill - Anethum graveolens ein feines KrautDill - Anethum graveolens ein feines Kraut
Das überaus zarte Gewächs mit den nadeldünnen, weichen Blättern ist besonders zu Gurkensalat beliebt.
Thema 4850 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14266 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Schwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit AnisSchwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit Anis
Sie sehen fast zu schön aus, um gegessen zu werden: Springerle sind die Kunstwerke unter den Weihnachtsplätzchen.
Thema 8029 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |