Rezept Fusilli Nudeln mit Fleischsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fusilli-Nudeln mit Fleischsauce

Fusilli-Nudeln mit Fleischsauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1049
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5313 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reibekäse !
Sie können hart gewordenen Käse gut als Reibekäse hernehmen. Für Nudelgerichte oder Soßen, etc. eignet er sich hervorragend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
8 Scheib. Rouladenfleisch
3  Knoblauchzehen, fein gehackt
1 gross. Zwiebel, fein gehackt
2  Möhren, geputzt und fein gehackt
4 El. fein gehackte Petersilie
30 g ger. Pecorinokäse
35 g Semmelbrösel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Mehl
3 El. Olivenöl
60 g magerer Pancetta-Speck, gewürfelt
750 g Tomaten aus der Dose, fein gehackt
225 ml trockener Rot- oder Weißwein
450 g Fusilli-Nudeln
Zubereitung des Kochrezept Fusilli-Nudeln mit Fleischsauce:

Rezept - Fusilli-Nudeln mit Fleischsauce
1. Die Rouladen zwischen Klarsichtfolie legen und klopfen, bis sie gleichmäßig dünn sind. 2. Die Hälfte des Knoblauchs und der Zwiebeln, Möhren, Petersilie, Käse und Semmelbrösel in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und auf jede Fleischscheibe drei El Füllung geben. Rouladen wickeln und mit Zahnstocher oder Bindfaden zusammenhalten. Mit etwas Mehl bestäuben. 3. Rouladen in heißem Öl von allen Seiten gut anbraten und herausnehmen. 4. Im selben Öl Pancetta zusammen mit dem Restlichen Knoblauch und der anderen Hälfte Zwiebeln andünsten (etwa fünf Minuten). Dabei wiederholt umrühren und darauf achten, daß der Knoblauch nicht anbrennt. Dann Tomaten und Wein hinzugießen und die Rouladen wieder hineingeben. Das Fleisch sollte knapp mit Flüssigkeit bedeckt sein; ist dies nicht der Fall, etwas heißes Wasser angießen. 5. Das Ganze zum kochen bringen, zudecken, Hitze drosseln und zwei Stunden unter gelegentlichem Umrühren kochen, bis das Fleisch gar und die Sauce sehr konzentriert ist. 6. Fusilli in reichlich siedendem Salzwasser al dente kochen, abtropfen lassen und mit dem größten Teil der Sauce übergießen. 7. Die Rouladen zusammen mit der restlichen Sauce als zweiten Gang servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95333 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 8260 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8529 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |