Rezept Fuenf Gewuerz Pulver

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fuenf-Gewuerz-Pulver

Fuenf-Gewuerz-Pulver

Kategorie - Wuerze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20941
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3340 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klopfen Sie mal an kurioser Tipp !
Cola- oder Limonadendosen haben die Eigenschaft überzuschäumen, wenn man sie öffnet. Bevor Sie den Nippel hochziehen, klopfen Sie mit dem Fingernagel ein paar Mal drauf. Ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie die Dose vorher schütteln, es spritzt nicht ein Tropfen über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
40  Sichuanpfefferkoerner
2 5  cm lange Zimtstangen
1 1/2 El. Fenchelsamen
12  Ganze Nelken
2  Anissterne
50 g Salz
Zubereitung des Kochrezept Fuenf-Gewuerz-Pulver:

Rezept - Fuenf-Gewuerz-Pulver
Fuenf-Gewuerz-Pulver ist ein aromatisches, chinesisches Gewuerzpulver, das nach einem alten Rezept aus den drei Basiszutaten Sternanis, Kassiarinde und Sichuanpfeffer mit wilden Fenchelsamen und Nelken von den banachbarten Molukken und Gewuerzinseln zubereitet wird. Die nichtgemahlenen Gewuerze koennen wie ein orientalisches bouquet garni verwendet werden. Man steckt sie in ein Mullsaeckchen und laesst sie in Eintoepfen und aehnlichen Gerichten mitkochen. Vor dem Servieren entfernt man das Saeckchen wieder. Man kann aus dem Fuenf-Gewuerz-Pulver auch einen Dip machen, wenn man es zu erhitztem Salz gibt. Fuenf-Gewuerz-Pulver kann man selbst herstellen, indem man Sichuanpfefferkoerner, Zimtstangen, Fenchelsamen, Nelken und Anissterne in einen Moerser oder eine Gewuerzmuehle gibt und alles zu einem feinen Pulver mahlt. Fuer Fuenf-Gewuerz-Salz einen Wok oder eine Pfanne bei mittlerer Hitze aufheizen. Salz hineinschuetten und unter staendigem Ruehren heiss werden lassen. Kurz abkuehlen lassen, dann das Fuenf-Gewuerz-Pulver hineinruehren. Die erkaltete Mischung in ein Gewuerzglas fuellen. Als Dip fuer geroestetes, gegrilltes oder gebratenes Fleisch verwenden oder als Wuerze vor dem Fritieren. ** Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Wuerze, Info, Asien, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Elena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt AromenElena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt Aromen
Elena Arzak liebt die Aromen. Gut 1.500 verschiedene Aromen aus aller Herren Länder haben die Spanierin und ihr Vater Juan Mari Arzak im Lauf der Zeit zusammengetragen.
Thema 14568 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39710 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Wraps - Leichte Kost für zwischendurch der WrapWraps - Leichte Kost für zwischendurch der Wrap
Die Macht der Worte zeigt sich auch im Kulinarischen. Ein unscheinbares kleines »w« verwandelt einen im Ghetto entstandenen Sprechgesang in eine multikulturelle Köstlichkeit. Gemeint sind Wraps, leichte Kost, gerollt und schmackhaft.
Thema 40053 mal gelesen | 12.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |