Rezept Fuenf Gewuerz Pulver

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fuenf-Gewuerz-Pulver

Fuenf-Gewuerz-Pulver

Kategorie - Wuerze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20941
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3458 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: weiße Bohnen !
Bohnenkerne am Vortag gut waschen und mit Wasser bedeckt einweichen. Die Kochzeit wird dadurch wesentlich verkürzt. Im Einweichwasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Erst kurz vor dem Anrichten salzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
40  Sichuanpfefferkoerner
2 5  cm lange Zimtstangen
1 1/2 El. Fenchelsamen
12  Ganze Nelken
2  Anissterne
50 g Salz
Zubereitung des Kochrezept Fuenf-Gewuerz-Pulver:

Rezept - Fuenf-Gewuerz-Pulver
Fuenf-Gewuerz-Pulver ist ein aromatisches, chinesisches Gewuerzpulver, das nach einem alten Rezept aus den drei Basiszutaten Sternanis, Kassiarinde und Sichuanpfeffer mit wilden Fenchelsamen und Nelken von den banachbarten Molukken und Gewuerzinseln zubereitet wird. Die nichtgemahlenen Gewuerze koennen wie ein orientalisches bouquet garni verwendet werden. Man steckt sie in ein Mullsaeckchen und laesst sie in Eintoepfen und aehnlichen Gerichten mitkochen. Vor dem Servieren entfernt man das Saeckchen wieder. Man kann aus dem Fuenf-Gewuerz-Pulver auch einen Dip machen, wenn man es zu erhitztem Salz gibt. Fuenf-Gewuerz-Pulver kann man selbst herstellen, indem man Sichuanpfefferkoerner, Zimtstangen, Fenchelsamen, Nelken und Anissterne in einen Moerser oder eine Gewuerzmuehle gibt und alles zu einem feinen Pulver mahlt. Fuer Fuenf-Gewuerz-Salz einen Wok oder eine Pfanne bei mittlerer Hitze aufheizen. Salz hineinschuetten und unter staendigem Ruehren heiss werden lassen. Kurz abkuehlen lassen, dann das Fuenf-Gewuerz-Pulver hineinruehren. Die erkaltete Mischung in ein Gewuerzglas fuellen. Als Dip fuer geroestetes, gegrilltes oder gebratenes Fleisch verwenden oder als Wuerze vor dem Fritieren. ** Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Wuerze, Info, Asien, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10207 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Vitamine für den Alltag Teil 2Vitamine für den Alltag Teil 2
Im Teil 1 haben wir einiges über die Vitamine der B-Gruppe erfahren. Jetzt geht es weiter mit dem Vitamin B12. Es sorgt für Fitness im Kopf und frisches Blut!
Thema 5572 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Apfelkuchen kann so lecker seinApfelkuchen kann so lecker sein
An Apple a day keeps the doctor away - dieses angelsächsische Sprichwort hat auch bei uns Verbreitung gefunden. Und nicht zu Unrecht, schließlich enthalten Äpfel viele gesunde Vitamine und unterstützen die Gesundheit.
Thema 5848 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |