Rezept Frullato al cocco Drink

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frullato al cocco - Drink

Frullato al cocco - Drink

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20628
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3564 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kopfsalat !
Grüner Kopfsalat beruhigt die Nerven, gibt Vitalität , bitte nur aus Biologischen - Anbau

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Kokosnussfleisch o. -flocken
150 g Zucker
250 ml Wasser
250 ml Milch
1 Glas 10%ige Sahne
1  Glaeschen weisser Rum
2  Kugeln Bananeneis
- - Kokosfleisch-Scheiben
Zubereitung des Kochrezept Frullato al cocco - Drink:

Rezept - Frullato al cocco - Drink
Frisches Kokosnussfleisch ist geschmacklich ausdrucksvoller und deshalb zu bevorzugen. Die Kokosnuss mit Hilfe eines Hammers oder Kuechenbeils in zwei Haelften spalten. Die eventuelle Fluessigkeit im Innern der Nuss separat aufbewahren. Die Nusshaelften ca. 15 Minuten in den leicht geheizten Backofen legen, dann das Fleisch aus den Schalen loesen und die benoetigte Menge von Hand oder in der Kuechenmaschine fein reiben; ca. 1/4 davon beiseite stellen. Mit dem kochenden Wasser uebergiessen, gut verruehren, durchziehen und erkalten lassen Kochgut etwas zerdruecken und durch ein Sieb abseihen. Restliches Reibgut und alle anderen Zutaten im Mixgeraet gut mixen, in Glaeser fuellen, mit einigen duenngeschnittenen Kokosfleisch-Scheiben garnieren und servieren. * Quelle: Mixdrinks Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Getraenke, Drink, Kokosnuss, Alkohol, Rum, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3639 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41231 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331246 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |