Rezept "Fruit Mix" Puffer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Fruit-Mix"-Puffer

"Fruit-Mix"-Puffer

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20878
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2078 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegen Kohlgeruch !
Wenn man zu Kohlgerichten beim Kochen ein paar Walnüsse hinzufügt, stinkt es nicht so stark.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  unbehandelte Zitrone
1/2 l Kirschsaft
2  Zimtstangen
1 El. Speisestaerke
150 g schwarze Johannisbeeren (TK)
150 g rote Johannisbeeren (TK)
150 g Stachelbeeren (TK)
150 g Brombeeren (TK)
150 g Himbeeren (TK) 3 El Zucker
1  Pckg Mccain 1,2,3 Kartoffelpuffer (=1500 g)
4 El. Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept "Fruit-Mix"-Puffer:

Rezept - "Fruit-Mix"-Puffer
Zitrone waschen, Schale duenn abschaelen und Saft auspressen. Beides mit Kirschsaft und Zimtstangen aufkochen. Speisestaerke und zwei Essloeffel Wasser glattruehren, in den kochenden Saft geben und kurz aufkochen. Zimtstangen und Zitronenschalen entfernen. Beeren und Zucker zufuegen, vermengen, in eine Schuessel geben und ca. 30 Minuten kaltstellen. 16 Kartoffelpuffer nach Packungsanweisung zubereiten, die restlichen wieder einfrieren. Kartoffelpuffer mit dem "Fruit-Mix" und jeweils einem Essloeffel Creme fraiche auf Tellern angerichtet servieren. Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten kJ/kcal pro Portion: 2654/635 ** Gepostet von: Stefan Redel Stichworte: Kartoffel, Obst, Beeren, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 5806 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5960 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Pilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und HexenröhrlingPilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und Hexenröhrling
Eichhase und Schopftintling, Gitterschwamm und Satanzspilz, Ästiger Stachelbart und Wetterstern – Liebhaber von Wörtern, alten Grafiken und Pilzen werden ihre Freude haben an diesem Einblick in die jahrhundertealte Beziehung zwischen Mensch und Pilz.
Thema 8954 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |