Rezept Frühstücksbrot mit Äpfeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frühstücksbrot mit Äpfeln

Frühstücksbrot mit Äpfeln

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28993
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7024 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/8 l Milch
700 g Weizen-Vollkornmehl
1  Hefewürfel (á 42g)
200 g braunen Zucker
150 g Butter
1 Prise Salz
1 Tl. Zimt
1 Tl. geriebene Muskatnuß
1  Ei
350 g Äpfel (geputzt gewogen)
Zubereitung des Kochrezept Frühstücksbrot mit Äpfeln:

Rezept - Frühstücksbrot mit Äpfeln
Milch lauwarm erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte die Hefe zerbröckeln und mit etwas Zucker und Milch zu einem Vorteig verrühren. Ca. 20 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Butter in restlicher Milch auflösen, restlichen Zucker, Salz, Zimt, Muskatnuß und Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Geputze, gewürfelte Apfel unter den Teig arbeiten. Diesen etwa 30 Minuten gehen lassen. Teig durchkneten, zu einem Brotlaib formen, in eine gefettete Brotbackform legen und weitere 20 Minuten gehen lassen. Im Backofen bei 180°C ca. zwei Stunden backen. Sollte das Brot zu schnell braun werden, mit Backpapier abdecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?
Hollywood: Die Stadt der Schönen und Reichen, der Stars und Sternchen, nach der die Hollywood-Diät benannt wurde.
Thema 6154 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34466 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 10502 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |