Rezept Fruehstuecks Brioches

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fruehstuecks-Brioches

Fruehstuecks-Brioches

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5867 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl
1  Wuerfel Hefe
1 El. Zucker
1/4 l lauwarme Milch
120 g Butter
2  Eier
1/2 Tl. Salz
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Fruehstuecks-Brioches:

Rezept - Fruehstuecks-Brioches
Das Mehl in eine Schuessel sieben und in die Mitte eine Mulde druecken. Die Hefe in die Mulde broeseln und den Zucker drueberstreuen. Langsam die Haelfte der Milch eingiessen und dabei die Hefe, den Zucker und etwas Mehl mit der Milch vermengen. Dann die Schuessel abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen. Als warmer Ort eignen sich bei mir die Kacheln, die unter meinem Holzofen im Wohnzimmer liegen, aber die Heizung tut es auch. Inzwischen die Butter zerlassen und wieder etwas abkuehlen lassen. Nach den 10 Minuten den Vorteig mit dem Mehl vermengen und die Butter, die 2 Eier und das Salz einarbeiten. Die Schuessel wieder abdecken und noch mal 15 Minuten gehen lassen. Das Eigelb mit der restlichen Milch verquirlen. Dann den Teig zusammenschlagen und kurz durchkneten. Einen langen Strang daraus formen und in 20 Stuecke schneiden. Wer moechte und vor allem im Hause hat, kann kleine Backfoermchen oder Ragout-Fin-Foermchen benutzen. Sonst aus den Teigstueckchen Kugeln formen. Schoen sieht es auch aus, wenn man von den Teigstueckchen 1/4 abteilt und als kleine Kugel auf die groessere draufsetzt. Aber egal welche Form man waehlt, die Teigstuecke werden jetzt mit dem Eigelb bestrichen und auf ein Backblech gesetzt und auf die mittlere Backofenschiene eingeschoben. Dann erst wird der Backofen auf 50 Grad oder Gas niedrigste Stufe eingeschaltet. Nach ca. 10 Minuten sollte sich der Teig verdoppelt haben und dann schaltet man auf 200 Grad, Stufe 4 und laesst die Brioches 15 Minuten backen. Wem das am Sonntag Morgen zu viel Arbeit ist, der kann den Teig auch spaet abends zubereiten, dann allerdings nur mit der Haelfte der Hefe. Ueber Nacht den Teigkloss im Kuehlschrank lagern und Morgens formen und backen. Der Teig benoetigt dann allerdings bei 50 Grad etwa 20 Minuten um sich zu verdoppeln. Geschmacklich ist an dieser Variante nichts auszusetzen. Schoenes Fruehstueck, Katrin. ** From: frau_c@filelink.zer.de Date: Wed, 09 Dec 1992 19:06:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Brot, Broetchen, Brioches

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 58472 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Natrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthaltenNatrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthalten
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und gehört in die chemische Klasse der Alkali-Metalle. Im menschlichen Körper kommt das Metall jedoch als in Flüssigkeit aufgelöstes Natrium-Ion vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Thema 7432 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 21236 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |