Rezept Frühlingsrollen mit Scampi und Gemüsefüllung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frühlingsrollen mit Scampi und Gemüsefüllung

Frühlingsrollen mit Scampi und Gemüsefüllung

Kategorie - Frühlingsro, Füllung, Scampis, Gemüse, China Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28255
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6187 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Blätter Frühlingsrollenteig
4  Scampis, groß
150 g Sellerieknolle
1  Möhre, mittelgroß
100 g Sojasprossen
20 g Ingwer, frisch
100 ml Weißwein
1 El. Reiswein
1 El. Sojasauce
1 El. Sesamöl, dunkel
- - Öl zum Braten und Fritieren
1  Eiklar
1 El. Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Barbara Langer # Küche & Genuß http://www.kueche-genuss.
- - de/essenrez.htm
Zubereitung des Kochrezept Frühlingsrollen mit Scampi und Gemüsefüllung:

Rezept - Frühlingsrollen mit Scampi und Gemüsefüllung
Die geschälte Sellerieknolle und Möhre schneiden Sie in etwa 2 x 2 mm dicke Stifte, den geschälten Ingwer schneiden Sie in feine Würfelchen. Brechen Sie die Scampis zuerst aus der Schale und schneiden das Fleisch längs und quer in Stücke. Die Schalen brauchen Sie später für den Dip, also bitte nicht wegwerfen. Geben Sie etwa 2 El Öl in die Pfanne und schmoren Sie die Ingwerwürfelchen darin an, bis sie leicht glasig sind. Dann geben Sie die Möhren- und Selleriestreifen zu, wenden ein paar mal, lassen sie aber nur heiß werden. Würzen Sie auch mit Salz und Pfeffer, geben Sie die Sojasprossen zu und wenden Sie alles ein paar mal um. Gießen Sie nun etwa 1 El Sesamöl zu und lassen Sie unter ständigem Wenden etwa 2 Minuten schmoren. Geben Sie das Gemüse in ein Sieb und lassen gut abtropfen. Das Fett fangen Sie bitte auf und schmoren Sie die Scampistücke nur kurz darin. Würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer. Wenden Sie dabei ein paar mal. Die Scampistücke sind gut, sobald sie steif geworden sind. Geben Sie die Scampis nun zu dem Gemüse in das Sieb, lassen Sie gut abtropfen und abkühlen. Für den Dip schmoren Sie die Scampischalen unter häufigem Wenden in etwas Öl kräftig an, löschen mit dem Weißwein ab und lassen Sie alles einige Minuten durchkochen. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer (wenig), Sojasauce und Reiswein ab und lassen Sie noch mal gut aufkochen. Den fertigen Dip gießen Sie durch ein Sieb ab. Verrühren Sie das Eiklar bitte gut mit Mehl und Wasser. Legen Sie die Teigblätter mit den offenen Poren nach oben und schneiden Sie die Kanten gerade. Auf das untere Ende der Teigblätter geben Sie ein Viertel der Gemüse-Scampifüllung, falten die Seiten der Teigplatten über die Füllung und rollen sie von der Füllung her auf. Die Teigränder verkleben Sie mit der Eiklar-Mehl Mischung. Die Frühlingsrollen fritieren Sie in heißem Öl goldbraun und lassen sie kurz auf Küchenkrepp abtropfen. Servieren Sie die Frühlingsrollen auf Tellern und den Dip in Schälchen dazu.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Getreide - Getreidesorten im VergleichGetreide - Getreidesorten im Vergleich
Was wäre ein Frühstück ohne Frühstückssemmel oder Müsli? Ob es nun der Kornspitz, die Nudeln, Semmeln oder Haferflocken sind – Getreide in jeder Form schmeckt und gibt uns Kraft.
Thema 15563 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7807 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7656 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |