Rezept FRUEHLINGSFONDUE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FRUEHLINGSFONDUE

FRUEHLINGSFONDUE

Kategorie - Fondue, Fleisch, Bruehe, Gaeste Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26978
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5779 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Avocados !
Als Vorbeugung gegen Darminfektionen, gegen Haarausfall und Hautunreinheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Kalbsfilet oder -schnitzel
300 g Seezungen- oder Schollenfilet
150 g Kleine Moehren
1  Zarter Kohlrabi
2 Bd. Fruehlingszwiebeln
150 g Blattspinat
150 g Shiitake-Pilze
150 g Bambusschoesslinge; aus der Dose
2 l Huehnerbruehe
3 El. Sojasosse
3 El. Sake oder trockener Sherry
2  Knoblauchzehen
2  Schalotten
2 El. Erdnussoel
4  Zitronen; den Saft
1 El. Zucker
1/2 Tl. Sambal Oelek
1 Bd. Schnittlauch
- - Ilka Spiess aus: Fondue (G+U Verlag)
Zubereitung des Kochrezept FRUEHLINGSFONDUE:

Rezept - FRUEHLINGSFONDUE
Fuer die Zitronensosse den Knoblauch und die Schalotten fein wuerfeln. Oel erhitzen, Knoblauch und Schalotten glasig anduensten. Zitronensaft, Zucker und Sambal Oelek zugeben, einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Schnittlauch in Roellchen schneiden, dazugeben. Das Fleisch und den Fisch in feine Scheiben schneiden, das Gemuese putzen. Moehren und geviertelten Kohlrabi in feine Scheiben, Fruehlingszwiebeln in 5 cm lange Streifen schneiden. Spinat ganz lassen, Pilze abreiben und ohne die Stiele in Scheiben schneiden. Bambusschoesslinge in Stifte teilen. Fleisch, Fisch und Gemuese dekorativ auf Platten anrichten. 1,5 l Bruehe auf dem Herd zum Kochen bringen, Sojasosse und Sake einruehren. Bruehe in den Fonduetopf geben. Jeder gart seine Zutaten in kleinen Sieben fuer chinesisches Fondue im Topf. Restliche Bruehe nach Bedarf zugeben. Dazu schmecken Reis oder chinesische Nudeln und eventuell fertig gekaufte Sossen. Die Bruehe wird am Schluss in kleine Schuesseln gefuellt und getrunken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zwergzebufleisch ein Genuss für GourmetsZwergzebufleisch ein Genuss für Gourmets
Der Online-Versender Gourmantis bietet ab sofort exklusives Zwergzebu-Edelfleisch aus reinrassiger Herdbuchzucht an.
Thema 9840 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35539 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8096 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |